Page images
PDF
EPUB

.

.

[ocr errors]

22.

1863. Aug. 27. Deutsche Bundesversammlung. Erklärung Däne- No.

marks auf den Bundesbeschluss vom 9. Juli 905. Sept. 3.

Dänemark. Min. d. Ausw. an die kön. Gesandtschaf

ten im Auslande, die Unzulässigkeit einer Bundes-
execution in Holstein betr.

906. 19. Deutsche Bundesversammlung. Bericht der verei

nigten Ausschüsse über die dänische Erklärung v.
27. Aug. (No. 905). .

908. 28. Dänemark. Königliche Botschaft zur Eröffnung des Reichsraths

907 29. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den kön. Ges.

am deutschen Bunde, Remonstration gegen den
Ausschussbericht vom 19. Septbr.

912.
Oct. 1. Deutsche Bundesversammlung. Abstimmung über
die Ausschussanträge vom 19. Septbr. .

909. 8.

Bereiterkläruug der mit Vollstreckung der Execu-
tion beauftragten Staaten

910. 8. Oldenburgischer Antrag für den Fall kriegerischen

Widerstands Dänemarks gegen das Executions-
verfahren

911. Bericht der vereinigten Ausschüsse über die eng

lische Depesche vom 29. Sept. (912) . . 913. 29. Erklärung des kön. dänischen Gesandten auf den Bundesbeschluss vom 1. October

914. Nov. 13. Frankreich. Exposé de la situation de l'Empire, 1863 (II.) affaires étrangères .

· 917. 14. Deutsche Bundesversammlung. Weitere dänische Erklärung, das Normalbudget betr. •

915. Europäischer Congress. 1863. Nov. 4. Frankreich. Kaiser Napoleon a. d. Souveräne Euro

pa's, Einladung zu einem Congresse in Paris · · 918. 11. Grossbritannien. Min. d. Ausw. a. d. kön. Botschaft.

in Paris, Anzeige von dem Eintreffen der kaiserl.
Congresseinladung

964. 12. Ders, an dens., die engl. Auffassung des Congressvorschlags betr. .

965. 14. Spanien. Antwortschreiben der Königin auf die Congresseinladung

968. 15. Schweden. Desgl. des Königs

969. 15. Sachsen. Desgl.

970. 16. Württemberg. Desgl.

971. 17. Oesterreich. Desgl. des Kaisers

972. 17. Min. d. Ausw. a. d. kaiserl. Botschaft. in Paris, die

Nothwendigkeit eines genaueren Programmes für
die Berathungen auf dem vorgeschlagenen Con-
gresse betr.

973. 18. Russland. Antwortschreiben d. Kaisers auf die Congresseinladung

974. 18. Preussen. Desgl. des Königs

975. 20. Belgien. Desgl.

976. 20. Dänemark. Desgl.

977. 20. Kirchenstaat. Desgl. des Papstes

978. 22. Italien. Desgl. des Königs

979,

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

17

7

XII Sachregister.

Französ. Gelbbuch.

Griech. Thronwechsel.

Handelspolitik.

[ocr errors]
[ocr errors]

.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

5.

1863. Nov. 23. Frankreich. Min. d. Ausw. a. d. kais. Geschäftstr. No.

in London, nähere Angabe der Beweggründe zum
Congressvorschlage des Kaisers

966.
23. Schweiz. Antwort des Bundesraths auf die Congress-
einladung

980. 23. Hannover. Desgl. des Königs.

981.
25. Grossbritannien. Min. d. Ausw. a. d. kön. Botschaft.

in Paris, motivirte Ablehnung der Einladung zum
Congresse .

967.
26.

Griechenland. Antwortschreiben des Königs auf die
Congresseinladung

982.
27. Baiern. Desgl.

983. 29. Niederlande. Desgl.

984. Doc. 7. Deutscher Bund. Antwort auf die Congresseinladung 985. Französisches Gelbbuch s. No.918 bis 963. Griechischer Thronwechsel. (Vgl. Bd. IV.) 1863. März 31. Griechenland. Maurocordato an Lord Elliot, der Be

schluss d. griech. Nationalversammlung, die Wahl

des Prinzen Wilhelm von Dänemark betr, . 939. (Anl. A.)
Mai 16. Frankreich, Grossbritannien und Russland. Pro-

tokoll der Conferenz in London vom 16. Mai . 937.
27.
desgl. vom 27. Mai

938.
Juni 4. Dänemark. Anzeige der Annahme d. Wahl d. Prin-

zen Wilhelm zum Könige von Griechenland 939. (Anl. B.)
Frankreich, Grossbritannien , Russland und Däne-

mark, Protokoll der Conferenz in London vom
5. Juni

939.
Frankreich. Min. d. Ausw. a. die kais. diplom. Agen-

ten im Auslande, die Wahl des Prinzen Wilhelm v.
Dänemark zum Könige von Griechenland betr. 935.
Ders. a. die kaiserl. Vertreter in London, St. Peters-
burg, Berlin, Wien u. Copenhagen, den Entschluss
der englischen Regierung, die ionischen Inseln an

Griechenland abzutreten, betr.
Juli 13. Frankreich, Grossbritannien, Russland und Däne-

mark. Vertrag über die Annahme der Krone von
Griechenland durch den Prinzen Wilhelm v. Däne-
mark

940.
Aug. 1. Frankreich, Grossbritannien, Oesterreich, Preus.

sen und Russland. Protokoll der Conferenz in Lon-
don vom 1. August .

941.
3. Frankreich, Grossbritannien, Russland und Däne-
mark, desgl. vom 3. Aug.

942.
Oct. 13.
-, desgl. vom 13. Oct.

943.
Nov. 13. Frankreich. Exposé de la situation de l'Empire,
affaires étrangères

917. Handelspolitik. (Vgl. Bd. IV.) 1863. Febr. 13. Frankreich. Min. d. Ausw. a. d. kais. Botschafter in

London, die dem Franzosen Lambert vom Könige
Radama II. auf Madagascar eingeräumten Privi-
legien betr.

962 März 23. Ders. an den kais. Geschäftstr. in München, In

structionen für dessen Verhalten den bevorstehen-
den Zollvereins-Conferenzen gegenüber .

959.

12.

[ocr errors]

16.

936.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Sachregister.

Handelspolitik.

Mexico.

Nordamerikanische Krisis.

XIII

8.

.

[ocr errors]
[ocr errors]

1863. Mai 19. Frankreich. Ders. a. d. kais. Botsch in Berlin, d. Fest- No.

halten an dem Handelsvertrage vom 2. Aug. 1862
betr,

960.
Juni 1. Ders., Bericht an den Kaiser über die Ausübung

der Consular-Gerichtsbarkeit in den Stapelplätzen
der Levante

963.
Ders. a. d. kais. Ges. in München, die Opposition
Baierns gegen den Handelsvertrag v. 2. Aug. 1862
betr.

961.
Nov. 13. Exposé de la situation de l'Empire, affaires com-
merciales

917.
Ionische Inseln. (Vgl. Bd. IV.)
1863. Juni 16. Frankreich. Min. d. Ausw. a. die kais. Vertreter in

London, St. Petersburg, Berlin, Wien und Copen-
hagen, den Entschluss der engl. Regierung, die

ionischen Inseln an Griechenland abzutreten, betr. 936.
Aug. 1. Frankreich, Grossbritannien, Oesterreich, Preu.

ssen und Russland. Protokoll der Conferenz in
London vom 1. Aug.

941.
Mexicanische Verhältnisse. (Vgl. Bd. I-III.)
1863. Aug. 14. Frankreich. Min. d. Ausw. an Gen. Bazaine, das

Votum der mexican. Notablenversammlung betr. · 956. 17. Ders. an dens., die Ziele der französ. Politik in Bezug auf Mexico betr.

957. Oct. 15. Ders, an dens., die von Mexico zu fordernde Kriegsentschädigung betr.

958. Nov. 5. Rede des Kaisers bei Eröffnung der gesetzgebenden Körperschaften

916. 13. Exposé de la situation de l'Empire, affaires étran- . gères

917.
Nordamerikanische Krisis. (Vgl. Bd. IV.)
1863. Jan. 9. Frankreich. Min. d. Ausw. an den kais. Ges. in

Washington, Vorschlag zu vorläufigen Unterhand-
lungen der streitenden Parteien behufs Beendigung
des Krieges

944.
23. Ders. an dens. , die Aufnahme früherer Vermitt-
lungsvorschläge in Washington betr.

945. Febr. 26. Ders. an dens., die Ablehnung der französ. Vor

schläge Seitens des Cabinets von Washington betr. 94€.
April 3. Gesandter in Washington a. d. kais. Min. d. Ausw.,

die Politik des Cabinets von Was in Bezug
auf Mexico betr. .

947.
23. Min. d. Ausw. an den kais. Ges. in Washington,

eine Publicirung des Gesandten der Verein. Staaten
in London betr. .

948.
23. Ders. an den Ges. der Verein. Staaten in Paris,

Verbalnote betr. die vorstehende Publicirung . 948. (Anl.) 23. Ges. in Washington an den kais. Min. d. Ausw.,

den Bezug von Baumwolle aus den Conföd. Staaten
betr.

949.
Mai 5. Ders. an dens., die Neutralitätsfrage betr.

950. Ders. an dens., die Publicirung des Ges. d. Verein. Staaten in London (No. 948) betr.

952.

[ocr errors]

8.

[merged small][ocr errors]

Mai 14. Frankreich. Min. d. Ausw. an den kais. Ges. in Was- No.

hington, den Bezug v. Baumwolle aus d. Conföd.
Staaten betr.

951. Juni 4. Ders, an dens., Desavouirung des Gesandten der Verein. Staaten in London

953. Juli 2. Ders. an dens., den Handelsverkehr der Neutralen betr.

954. Sept. 13. - Ders. an dens., eine Unterredung mit dem Ges. der

Verein. Staaten in Paris, über verschiedene die
Verein. Staaten betreffende Gerüchte

955.
Nov. 13 Exposé de la situation de l’Empire, affaires étran-
gères

917.

.

.

[ocr errors]

12.

[ocr errors]

20.

[ocr errors]
[ocr errors]

24.

.

Polnische Frage. (Vgl. Bd. I. No. 85-99; Bd. II. No. 298—300,

Bd. IV. No. 586-602, 675--730.)
1814. Oct. 4. Grossbritannien. Viscount Castlereagh's (erster Staats-

secretär für die ausw. Ang. und Bevollmächt. bei
dem Wiener Congress) Memorandum über die Ver-
träge unter den Alliirten in Betreff des Herzog-
thums Warschau

856. 9. Ders. an den ersten Lord des Schatzes, Earl of

Liverpool, die russischen Plane bezüglich Polens
und die Stellung der übrigen Cabinette dazu betr. 855.
Ders. an den Kaiser Alexander von Russland , die
Zukunft Polens betr.

857. Ders. an den Earl of Liverpool, den Fortgang der Verhandlungen wegen Polen betr.

858. 24. Ders. an dens., Anbahnung einer Verständigung

zwischen Oesterreich und Preussen wegen Polens
und Sachsens betr.

859. Ders., Memorandum über das Vorgehen Oester

reichs und Preussens in Beziehung auf Polen. 860. 30. Russland. Kaiser Alexander an Viscount Castlereagh, Erwiderung auf No. 857

862. 30. Erstes Memorandum über die Angelegenheiten Polens

863, Nov. 2. Oesterreich. Fürst Metternich an d. kön. preuss.

Staatskanzler Fürsten Hardenberg, Vorschlag zu
gemeinsamem Handeln in Betreff Polens , nebst
Memorandum

867.
4. Grossbritannien. Viscount Castlereagh an den Kai-
ser Alexander, Antwort auf No. 862

864. 4. Ders., Zweites Memorandum , in Entgegnung auf No. 863

865. 5. Ders. an den Earl of Liverpool, Bericht über den Fortgang der polnischen Angelegenheit

861. 7. Preussen. Auszug aus einem vertraulichen Memo

randum, dem Viscount Castlereagh mitgetheilt von
dem Fürsten Hardenberg

869. 11. Grossbritannien. Viscount Castlereagh an d. Earl

of Liverpool, Rechtfertigung seiner gegen Russ-
land beobachteten Haltung

866. 12. Oesterreich. Fürst Metternich a. d. Fürsten Harden

berg, die Russland zu machenden Propositionen betr. 870.

[ocr errors]

.

[ocr errors]

.

.

.

.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

.

1814. Nov. 21. Grossbritannien. Viscount Castlereagh a. d. Earl No.

of Liverpool, Uebersendung der russisch. Antwort

auf das Memorandum vom 4. Nov. (No. 865). . 871. 21. Russland. Kaiser Alexander an Viscount Castlereagh, Antwort auf No. 864

872. 21. Zweites russisches Memorandum .

872. (Anl.) 24. Grossbritannien. Viscount Castlereagh an d. Earl

of Liverpool, Bericht über den Fortgang der Ver-
handlungen in Betreff Polens .

873.
Dec. 5. Ders. an dens., weiterer Bericht, desgl.

874. 10. Oesterreich. Fürst Metternich a. d. Fürsten Harden

berg, die Regelung d. polnisch. Angelegenh. betr. 875. 1815. Jan. 1. Grossbritannien. Viscount Castlereagh an d. Earl

of Liverpool, Bedingungen der Theilnahme a. den
Conferenzen wegen Polens

876.
11. Ders. an dens., Uebersendung der beabsichtigten
protokollarischen Erklärung betr. Polen

877. 12. Circularnote und Memorandum des Viscount Castlereagh

879. (An). M.) 12. Frankreich. Fürst Talleyrand a. d. Viscount Cast

lereagh, Antwort auf die Circularnote v. 12. Jan. 879. (Anm.) 19. Russland. Antworten auf des Viscount Castlereagh Circularnote.

879. (Anl.N.) 30. Preussen. Fürst Hardenbergs desgl.

879. (Anl, P.) Febr. 18. Grossbritannien. Herzog v. Wellington (Congress

bevollmächtigter) an Viscount Castlereagh, eine
Unterredung mit dem Fürsten Radziwill über die
polnisch. Angelegenheiten betr.

878.
21. Wiener Congress. Auszug aus dem Conferenz-Pro-
tokoll

879.
21. Oesterreich. Memorandum des österreichischen Con-
gress-Bevollmächtigten

879. (Anl.O.)
April 3. Wiener Congress. Auszug aus dem Conferenz-Pro-
tokoll .

880. 1863. März 4. Frankreich. Min. d. Ausw. a. d. kaiserl. Botschaft.

in London, die englische Depesche vom 2. März
(No. 685) betr.

919.
7. Ders. an dens., Uebereinstimmung mit den An-

sichten der engl. Regierung in Betreff Polens 920.
Ders. an die kais. Botschafter in St. Petersburg,
den englischen Vorschlag eines Collectivschritts
betreffend

921.
16. Ders. an dens., Wunsch grösserer Nachgiebigkeit
der russischen Regierung in Betreff Polens

922.
24. Ders. an den kaiserl. Botschafter in London, eine

Unterredung mit Lord Cowley über die gemein-
schaftlich mit Oesterreich in St. Petersburg zu
machenden Vorstellungen betr.

923. 24. Ders. a. die kaiserl. diplomat. Agenten, die Stellung Oesterreichs zur poln. Frage betr.

924. April 8. Ders. a. d. kais. Botschafter in Wien , Uebermitt

lung der nach St. Petersburg abzusendenden fran-
zösischen Depesche

925.

2

[ocr errors]

9.

« PreviousContinue »