Page images
PDF
EPUB

363

[ocr errors]

Seite
Bevollmachtigten, betreffend die Zurüdgabe der von der

französischen Regierung dem Herrn Fürften von der Lepeu porenthaltenen, noch unveräussert vorhandenen Domais nen 2c.; datirt Wien den 15. März 1815.

352 XIX, Dentídrift des fürftlich slependen Herrn Bes

solmachtigten, betreffend die Sduldforderungen des
fürfiliden Hauses von der Leyen, an die im Jahr
1803 abgetretenen Entschädigungslande; batirt Wiert

den 21. Mår; 1815:
XX, Promemoria des Herrn Bevollmachtigten der

freien Stadt Frankfurt, betreffend die Beziehung derjes
nigen Renten, deren Bezahlung, in dem Reid 8 d es
putationsschluß von 1803, der Stadt Frankfurt

auferlegt ward; datirt Wien den 13. Mai 1815, 387 XXI. Unter to årige Vorftellung und Bitts

sdrift der israelitirden Gemeinde zu frant,
furt am Main, an den boben Congre i u Wien.

Mit drei Beilagen (Uebergeben dafelbft am 10. Oct. 1814) 396
XXII. Sreiben der Deputirten der israelitisden Gemeins

de ju Frankfurt am Main, an den königlich s preussis
den ersten Herrn Bevollmachtigten, fürften von Hats
Denberg, wegen Erhaltung des von dem Großberjog
von Frankfurt jener Gemeinde bewilligten Rechtsjuftatis
des, datirt Wien den 12. mai 1815.

415 XXlll. Antwort Sr. Durchlaucht des Fürsten von Hans

denberg auf vorftebendes Ochreiben; Datirt Wien den
18. Mai 1815.

417 XXIV. Erlaß des faiserlich freiding en erften Bes

pollmachtigten und Congreb Presidenten, Herrn
Fürfen von Metternid, an die Depurirten der
ifraelitischen Gemeinde der Stadt Frankfurt am Main,
als Antwort auf die von diesen bei dem Congreß einges

reichte Bittsdrift; datirt Wien den 9. Jun. 1815.
XXV. Anmerkung des Herausgebers, zu vorstehendem

Erlaß an die Deputirten der israelitiid en Ges
meinde su Frankfurt am Main.

419

418

1

[ocr errors]

629

Seite
XXVI. Note des laiferlich so #reichischen Herrn Bes

vollmächtigten und Congre@pråsidenten, Fürfien

von Reiternic, wodurch derselbe bem Bevollmächs

tigten der freien Stadt Frankfurt, Herrn Syndicus

Dani, die von den allerhoften verbündeten Medien

neuerdings erfolgte Befätigung der Selbft håndigs

teit und fretbeit der Stadt Frankfurt angeigt; das

tirt Wien den 9. Jun. 1815, Mit einer Beilage.

421

XXVII. Accession surtunde der freien Stadt Frants

furt am Main, wodurch dieselbe ihren Beitritt zu
der Schlußacte des tiener Congresses vom 9. Jun.
1815 erklärt ; datirt Frankfurt den 3. Dec. 1815; und
tonigl. preusriide acceptations urkunde,
wodurch die Annahme dieses Beitritts erklärt wird;
datirt Berlin den 1. Mai 1816.

434

XXVIII. uebersicht der Eingaben, Forderungen und Ers,

klárungen des papftliden Hofes bei dem wiener

Congre . Bon dem Herausgeber.

427

XXIX. Note des Herrn CardinalLegaten Confalvi, bes

treffend die geitlichen Angelegenheiten des beiligen

Stuhlt, womit den Herren Bevollmachtigten

derjenigen act or ad te, welche den pariser Frieden

Dom 30. Mai 1814 unterzeichnet baben, eine Protes

fation übersendet ward, wider jeden für das Inters

effe der fatholisden Religion nachtheiligen, imd

den Rechten der fatboliden Kirche und des beil. Stuhls

widerftrebenden Beichluß oder act, welchen der Cotts

greß, namentlich in Hinsicht auf die tatboliiden

sirchen Deutschlands gehandhabt oder fefgesett

Bat; datirt Wien den 14. Jun. 1815.

437

XXX. Protestativ, uomine Sanctitatis Suae, Pii Pa.

pae VII, et Sanctae Sedis apostolicae, contra ea

omnia, quae in praejudiciam jurium et rationum Ec-

clesiarum Germaniae, atque etiam Sanctae See

dis, vel sancita' vel manere permissa sunt in Congres-

su Vindobonensi, (Data Vindobonae d. 14. Jun, 2815), 441

[ocr errors]

Seite

XXXI. interims Bollmacht der ehemaligen unmittels

baren Reichsritteridaft in Schwaben, für ihren

Congreß Bevollmachtigten; datirt den 1. Jul. 8.4. 446

XXXII. vollmacht eines Uuschusses der ehemaligen uns

mittelbaren Reid dritteridaft tn frenten für

ihren Congrep Bevollmächtigten ; datirt Würzburg den

4. Sept. 1894

XXXIII. Vollmacht verschiedener, zu der ehemaligen uns

mittelbaren Reichsritterschaft der Canone Ots

tentoald und Sraids au gesorig gewesenen adeliden

Familien, für ihren Congrebevollmachtigter; detit

Würzburg den 4. Sept. 1814,

449

XXXIV. Volimad t eines Theils der Mitglieder der ehes

maligen unmittelbaren Xeidsritteridaft in der

Wetterau und am Rheinftrom, für ihren Congrepbevolls

inåchtigtert; Datırt Frankfurt den 17. Jul. 181+ 450

XXXV. Plan zu einem allgemeinen Adelsverein

durch ganz Deutsøland, die sette genannt, darirt

Wien den 1o. Jan. 1815.

XXXVI. Mémoire présenté par les Ministres plénipo-

tentiaires de l'Ordre souverain de St. Jean de Jéru-

salem à Leurs Excellences les Membres du Congrès

de Vicone. (Date de Vienne le 24 fevrier 1815.)

XXXVII. Entwurf eine Freundid afts Tractates

jwifchen verschiedenen teutschen unabhängigen

Fürsten, welcher auf dem wiener Congreß in Vors

schlag fam. Im November 1814.

468

XXXVIII. Décision arbitrale relative au droit de

succéder dans le Duché de Bouillon.

470

XXXIX. Note des töniglich bannover is den erften

Herrn Bevollmåchtigten, an den berzoglichs arenbers

sircheu Derrn Bevollmachtigten, betreffend die Bies

dereinferung des herzoglid: aren bergilden Haus

res in seine vorigen Rechte; datirt Wien den 26. April

1815

XL, Antwortschreiben des föniglich: preuflis #

[ocr errors]

Seite
jweiten Herrn Bevollmächtigten, an den berioglid
arenbergifchen verrn Bevollmächtigten, betreffend
die kiedecernierung des bergoglid arenbergischen Haus
ses in seine vorigen Rechte; batirt. Wien den 1. Mai
1819.

473

530

12. Très-humbles demandes pour les proviaces

allemandes de la rive gauche du Rbin ; en date de

Vienne le 9 mars 1815

532

13. Rapprochement des très-humbles demandes pour

les provinces allemandes de la rive gauche du Rhin 536

14. uebersicht der verschiedenen Eingaben für die teuts

schen Länder auf der linken Rbeinseite

537

15. Note, betreffend die Alodification der ehemaligen

auf der linken Rheinseite gelegenen Leben, wovon

die Rebnberrschaft dem frangofisden Gouvernement ges

bort bat, und von dem Reich, Reidotånden und fonften

ber ihm zugekommen war ; datirt Wien den 7. Apr. 1815 541

1

« PreviousContinue »