Page images
PDF
EPUB

waltung, der von den Zwenhundert gefekt wird, in die Feder gefaßt.

Aė t. V. Gegenwärtiges Defret, vermittelst welchem alle frühern, damit im Widerspruch stehenden, soweit der Widerspruch geht, aufgehoben find, rol dem Alt:Schultheiß zu Handen der Zweyhundert zuges stellt und unverzüglich in Vollziehung gebracht, auch der erneuerten Sammlung der Fundamentals Geseke bengedruckt werden.

Geben in unserer Großen Raths: Versammlung in Bern, den 30. December 1816.

Be richtigung

Der Scala der Beyträge der Löblichen Stände

an Mannschaft und Geld.

(Siebe bievor Seite 3 und 4.)

(Da diese Beyträge durch den S. 2. des Bundes-Vertrags vom 7. Auguft 1815, zu Folge des Inhalts desselben, durch die ordentliche Tagfaßung des Fahres 1816 berichtiget worden sind, so wird hier diese Berichtigung nachgetragen. )

Eidsgenoßische Mannschafts:Contingents:

Scara. (nach den Verhandlungen der Tagfaßung vom 3, und 5.

Suly und 28. Auguft 1816.)

[ocr errors]

Zürich

3700 Mann. Bern

5824 ncues Land 1240 Luzern

1734 Ury

236 Schw y B

602 Unterwalden (laut Vergleichungs-Ute

kunde vom 12. August 1815)
Obwalden 221

382
Nidwalden 161
Glarus

482 Zug

250 Frenburg

1240 Solothurn

904 Summa, 15354 Mann.

}

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

Transport, 15354 Mann,

altes Land 818 Basel

} 918

neues Land 100 Schaffhausen

466 Appenzell { Innet - Mboden 200

} 972 St. Gallen

2630 Graubünden

1600 Aargau

2410 Thurgau

1520 Tefsin

1804 Waadt

2964 Wallis

1280 Neuenburg Genf

880 Total, 33758 Mann,

960

Tabelle

der Vertheilung der Kriegø - Kosten und ans

derer Ausgaben des Bundes. (Mach den Verhandlungen der Tagfaßung vom 4. 9. 15. 17. 18. u.

22. July, 5. 20. 22. 27. 28. u. 29. Auguft, u. 4. Serbfimonat 1816.)

[blocks in formation]

U ry
Sch w y B
Unterwalden (nidwalden 805

Zug

Transport, Franken 204090

1180

3010 Obwalden 1105

51 1910 Glarus

3615

1250 Freyburg

18600 Solothurn

13560 Basel

22950 Schaffhausen

9320 Appenzell { Inner-Mboden 1500 Rhoden

9220 St. Gallen

39450 Graubünden

12000 Aargau

48200 Thurgau

22800 Terrin

18040 Wa adt

59280 Wallis

9600 Neuenburg

24000 Genf .

22000 Total, Franken 544075 R e g i ft e r.

A. Aargau, Waadt und St. Gallen zahlen Fr. 500,000

an verschiedene alte Cantone, Seite 34. Abgaben und Steuern werden von dem Großen Rathe

ausgeschrieben, 195, 197, und von Ihme die

Rechnungen pafirt, 195.

Indirekte, in den Leberbergischen Vogtegen, 158. Ub mehren vor Großem Rath, 227. Abtrttt, fiehe Austritt. Ubzugsrechte von Canton zu Canton sind abgeschafft, 13. Adels-Diplome, Grafen - Baronen - Ritter - und an.

dere Titel, wie auch Wappenbriefe, - Tollen ohne Erlaubniß der Regierung nicht angenommen wers den, 301. Auch darf man ohne Bewilligung das

von im Lande Erinen Gebrauch machen, 303. Administrations. Streitigkeiten, über welche der

Kleine Rath in letzter Instanz abspricht, werden von

dem Justiz-Ratbe untersucht, 261. Administrative Competenz der Stadt Btel, 152. Hemter (Ober-). Verordnung über die Besegung ders

felben, 170. Verwaltung der durch Tod, Resignation oder sonst

ledig gewordenen, bis zur Aemter-Beratung, 173. Eldes - und Bürgschaftsleistung. Instruktion, Auf- und

Abzugszeit, Installation und Amtsdauer; deshals ben bleibt es einstweilen bey der bestehenden Vera ordnung, 174.

« PreviousContinue »