Page images
PDF
EPUB

?

mod unter dem Pari. Also war er, in fünfte halb Fahren, niemahis wieder bis zum Pari hins auf gegangen; ohngeaďtet, in dieser Periode, außer andern minder wichtigen Unglücksfallen, zwey reie bedeus tende den Staat heimsuchten: das Christiansburger Schloß und fast ein Viertel der Stadt brannten nåinlich, wie oben erwähnt, ab; wodurch das Nationalvermogen wes nigstens uin 3 Mill. Thlr., an Seides werthen Effekten, vermindert wurde. Zugleich mußte, um die abgebrannten Håuser wieder aufzubauen, dem Auslande eine nicht uns beträchtliche Summe für Bauholz zugetoandt werden; die Masse der auszuführenden Produfte nahm audy ab, indem die innere Ronsumtion, durch viele fremde Arbeiter, sehr vermehrt wurde. Uud die Banferotte, welche, zu Anfang des Decembers 1797, in bedeutender Menge ausa brachen, konnten dem Rours, wie oben angezeigt, nicht foaden. Vom September 1798 bis Uusgangs des Fahrs, erhielt er sich al pari, mit dem Hamburger Banko ; von da an bis zu der Katastrophe von 1799 und 1800, stieg er nach, und auf 138 Proc.; eine Folge der Handelsverroirs rung in Hamburg, die wegen des großen Verkehrs mit jener Stadt nicht anders als nacbtheilig auf den danisden Kours einwirken fonnte. Vom Februar 1800 bis Auss gangs desselben Jahres, fiel er 'nac und nach wieder, und stand zwischen 126 und 130 Proc. 66 ist feinem Zweifel unterworfen, daß der Kours wieder auf das Pari und vielleicht unter dasselbe zurückgegangen wäre, wenn nicht die unglüdliche Krisis von 1801 gekommen, die für den Staat so dauernde naďtheilige Folgen gehabt, und noch hat.

Che wir jedoch zur Erzählung jener Periode fobreis ten, müssen wir noch einiger wichtiger Veranstalpungen

[ocr errors]

erwähnen, die in den letten Jahre des ver flosaren Jahes hunderts, von Seiten der Regierung, in finanzieller Růda fiæt gemacht wurden.

Die Geschichte der letten Decennien ist nod zu frisc in Andenfen, als daß es hier nöthig seyn sollte, ums ståndlich die Ursachen zu entwickeln, wodurch sido der Hans del Ramburgs, während des Revolutions frieges, zu der pie vorher erreichten Höhe aufichwang; aber der schwin, delnden Hobe folgte ein jaher Sturz. In der Mitte des Sommer$ 1799, fielen die Preise der Kolonialwaaren, und doczugiid des Zuckers und Kaffees pióßlich um 50 bis 60 Proc. - Eine bekannte Berwicelung der gegenseitigen Bandelsverhältnisse, war die Ursache diefes Phänomens; und dies pldglide Fallen der Preise war das Signal des Samburgischen Bankerutte. 136 Fallissements, die zusammen die ungeheure Summe von 36 Mil. Mk. Bfo betrugen, bracen im Jahr 1799 aus. Wie groß der Verlust auswärtiger $åuser hierben war, fann man leicht erachten, wenn man erwågt, daß aus England allein, die Wirksamkeit der Hamburger Börse wieder hers zustellen, welde bereits allen Nationen wichtig geworden, war, 10 - 12 Mill. Mf. Bfo gefandt wurden; womit die englischen Wedsel gedeckt werden sollten. Uus gleis der Absicht fandten Dänemark, Holland und Deutica land 8 Mill. Mi. Blo, in Gold und Silber, nad Hamburg. Wurde freplich dem Uebel dadurch zum Theil abgehols fen, so folgten doch noch, in den nächsten Jahren, vielface Berwirrungen; deren Wirkungen lange fåhlbar blieben, obgleich aus die Hamburger Banf und die dortigen Kaufa, leute auf vielfache Weise dahin strebten, den verlohrnen Sredit fobald wie möglich wieder herzustellen, und das durch den Soaden dieser gefährlichen Krisis möglichst zu bermindern. Daß diese Katastrophe auch dem danifchen Handel einen bedeutenden Stoß gab, ist oben bemerkt. Auch in Kopenhagen brachen viele und zuin Theil bedeus tende Häuser. Dies veranlagte die fopenhagner Kaufs mannsdaft, zusammen zu treten, und aus ihren angeles benften Mitgliedern eine Kommitte zu ernennen, welche die, den Umständen vac), - angemessensten Maßregeln treffen sollte. Die Kommitté hielt' es für das Zweck's mágiaste, das" Numerår durch ein Repråsentiv zu vera mehren, weldes vollfommen dazu geeignet war, an die Stelle des wirkliden Geldes so lange zu treten, bis der gegenwärtigen Verlegenheit abgeholfen ware; so wohl durch. Realisation der verfáufliden Baaren, als auch durch Wiederherstellung eines angemesjenen Kredits, wenn die Zerrüttung der Handelsgeschäfte durd) die hamburgis den Banferutte gehoben war. Man errichtete, zu dem Ende, Zinsentragende' Rreditzettel, für eine Summe von 1,800000 Shir. Spec. oder 2,250000 Thir. Kourant; welde jedoch alle, bis zuin 1. Oftbr. 1800, wies der eingelöst seyn mußten, und auch wurden. Diese Zettel lieh die Kommitté aus, gegen Waaren und andere Effets ten; die Regierung beståtigte dies Institut, und verlieh demselben ähnliche Gereotsaine, wie der Dånifdos normegisden Speciesbank. Durch diese Einrichtung wurde die Stockung des Handels baldigst gehoben, und vielen Bankerutten vorgebeugt; obgleid man in Hamns burg anfangs nicht wenig Sawierigfeit machte, dies neue Papier anzunehmen. In dieser ganzen Krisis hielt sich der Kredit der idleswig, holsteinifden Bank so vollfoin nen, daß der Kours der Species můnze und Zettel iminer einige Proc, beffer war, als der des Hamburger Banko. Nidt ganz so gut erging es der dånisch : norwegischen Spes ejcsbant; die Zettel derselben konnten nur in Kopenhagen

[ocr errors]

1

und nicht in Altona realisirt werden. Dadurch wurde die Verwechselung dieser Banknoten etwas umståndlider; und da dies, bey den häufigen und sonellen Zahlungen in Hamburg, während jener Handelsfrisis, oft Vergógerung gen veranlagte, lo ficlen die dänisch - norwegischen Spes cieszettel, in dieser Zeit 1 - 14 Proc. unter das geseks mäßige Pari. In einer Generalversainımiung der Afy tronairs jener Bant wurde deshalb, noch im Jahre 1799, beidloffen, den Fond der Banf um 600,000 Thlr. Spec. ju vermehren; zugleich wurde für den Augenblich das Ausleihen von Kapitalien eingeschränkt, um auf jede mogs lide Art, den Kredit der Banf aufrecht zu erhalten.

[ocr errors][ocr errors]

Da nun aber ein solches leihinstitut, wie es vorher die dänischnorwegiide Speciešbanf gewesen war, nicht entbehrt werden fonnte, ohne eine ganzliche Zerråttung in allen Geldgeschäften hervor zu bringen, so beldloß man pon Seiten der Regierung eine andere Einrichtung ju suppliiren; und zu dem Ende wurde die Deposis tofaffe, durch einie fonigliche Verordnung vom 13. Nov. 1799, erridtet. Dadurd) wurde ein anderes Repråjens tativ alte Kopenhagner Banfzettel, welche auf der Rückseite einen eignen Stempel hatten, der eine Saule vorstellt, mit der Uuscbrift: depositum in llmlauf geseft; welches nicht als gezwungenes Zahlungsmittel ans genommen werden durfte, aber durch seinen innern Kres. dit und das dafür gegebene Unterpfand die Stelle der vorherigen, von der dänisch: norwegischen Speciesbant auss liehenen, Specieszettel vertreten sollte. Man Hoffte, durch diese neue Vorfehrung, das Grundeigentium und andere Efeften in ihren Preisen, fo wie das Kreditiystem unvers ändert zu erhalten. Die Geldges@åfte fonnten ihren uns gestörten Fortgang haben; jedoc follte dies nur ein ins

Die Zeiten. April 1815.

[ocr errors]

terimistics Mittel feon, und man tollte dadurch nur Zeit gewinnent, alles wieder in die vollfommenste Uebers einstimmung, so wie im Augerneinen mit dem Finanzplane von 1785, also aud vorzüglich mit den Grundlagen der dånisch norwegischen Banf zu bringen. Uebrigens gab die Depofitofafie, nach eben den Vorsdriften, Anleihen, wie die dänisch s norwegische Bant; d. 6. fie nahm als Pfand an: alle fönigl. Dbligationen und andere königlice Papiere, worauf jene Bant leihen durfte; ferner edle und unedle Metalle, Waaren, anfangs jedoch nur rohe und uns verarbeitete des dåniscben Reids, oder oftfeeisde Baaren; nach einer spätern Verfügung alle diejenigen, welche, in der Verordnung für die dänisch-norwegische Bank, ses nannt waren; endlich auch Aktienbriefe von jener Bank ausgestellt. Nut auf Wechselobligationen und überhaupt auf solche Verfahreibungen, welche lediglich auf persons liden Kredit beruhen, konnten feine Anleihen aus der Depositofasse zugestanden werden. Die Speciesbanf, die fic von dem Augenblic an lediglid auf das Disfontiren von Wedjeln beforånfte, bekam zufolge einer llebereins funft, die Hälfte des reinen Geroinns von der Depositos fasse; welches billig war, da diese ihre Anleihen ganz einstellte.

Die Deposito fasie hatte anfangs gang den erwünscha ten Erfolg, den man sich von derselben versprochen hatte; und obgleich sie eine bedeutende Summe alter Zettel auf die vorbeschriebene Urt wieder in Umlauf repte, versolim: merte sich dadurd der Kours doch feineswegs; ein fides res Zeichen, daß die Einrichtung wohlthåtig für den Kres. dit des Landes war. Spåtechin, nåmlich unterm 12. Nov. 1802, sah sich der König doch gemäßigt, zu befehlen: daß der Fond der Sceditfasse auf die Summe eingés

« PreviousContinue »