Page images
PDF
EPUB

Band

XLIII.

n

XLIII.

[ocr errors]

XLIII.

n

XLIII.

XLIII.

XLIII.

[ocr errors]

XLIII.

XLIII.

[ocr errors]

8

XLIII.

1883. Dec. 11. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den türk. No.

Botschafter in London. Antwort auf den
Protest vom 30. Nov...

8228.
12. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. d.

Ausw. Die ägyptische Regierung giebt sich
ganz in die Hände Englands

8229.
13. Min. d. Ausw. an den, engl. Gen.-Consul in

Kairo. Räth der ägyptischen Regierung,
den Sudan aufzugeben . .

8230.
14. - Dufferin an den engl. Min. d. Ausw. Die

Entsendung des General Hicks war kein
hoffnungsloses Unternehmen . ..

8231.
22. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. des

Ausw. Die ägyptische Regierung ist nicht
gewillt, den Sudan aufzugeben.

8232. 1884. Jan. 2. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. des

Ausw. Die ägyptische Regierung will sich

an die Pforte um militärische Hülfe wenden 8233. 4. Min. d. Ausw. an den engl. Gen.-Consul in

Kairo. Englands Stellung zur Sudan-Frage 8234.
4. Derselbe an denselben. England verlangt

unbedingt die Befolgung der von ihm em.
pfohlenen Politik .

8235.
8. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. des

Ausw. Der Khedive acceptirt die englischen
Vorschläge ·

8236.
18. Min. d. Ausw. an den General Gordon. An-

weisung, sich nach Aegypten zu begeben 8237.
20. Türkei. Min. des Ausw. an den türkischen

Botschafter in London. Wünscht Meinungs-
Austausch mit der engl. Regierung über
die ägyptischen Angelegenheiten .

8238.
22. Grossbritannien. Memorandum des Generals

Gordon über seine Aufgabe im Sudan . . 8239. 28. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min.

des Ausw. Weitere Instruction für Gordon 8240.
31. Min. des Ausw. an den engl. Botschafter

in Konstantinopel. Unterredung mit dem
türkischen Botschafter ..

8241.
Memorandum des Generals Gordon

8242.
8. Gordon an den engl. Gen.-Consul in Kairo.

Empfiehlt Räumung, aber nicht vollständige
Aufgabe des Sudan .

8243.
18. Gordon an den engl. Gen.-Consul in Kairo.

Schlägt Zebehr-Pascha als seinen Nach-
folger vor

8244.
19. Türkei. Min. des Ausw. an den türkischen

Botschafter in London. Die Pforte will die

Beruhigung Aegyptens übernehmen. 8245. 21. Grossbritannien. Gen.-Consul in Kairo an den

engl. Min. des Ausw. Gordons Proclamation 8246. 28. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. des

XLIII.

XLIII.

[ocr errors]

XLIII.

XLIII.

[ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]

Band XLIII.

XLIII.

[ocr errors]

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

Ausw. Gordons Vorschläge über die zu No.
künftige Regierung des Sudan . .

8247. 1884. Febr. 28. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den engl.

Geschäftsträger in St.-Petersburg (Thorn-
ton). Russland wünscht, dass Verhandlungen
der Cabinette über die Situation in Aegypten
eingeleitet werden ...

8248.
29. Min. des Ausw. an den engl. Botschafter

in Konstantinopel. Die Vorschläge der
Pforte sind keine geeignete Grundlage für
Unterhandlungen .

8249.
29. = Min. des Ausw. an den engl. Gen.-Consul

in Kairo. Gründe gegen die Anstellung
Zebehr's

8250.
29. Botschafter in Konstantinopel an den engl.

Min. des Ausw. Beschwerden der Pforte
über England ...

8251. März 5. Min. d. Ausw. an den engl. Gen.-Consul in

Kairo. Hält an der Ablehnung Zebehrs
fest.

8252.
6. Gordon an den engl. Gen.-Consul in Kairo.

Unterwirft sich der Entscheidung der Re-
gierung bez. Zebehrs

8253.
8. Gordon an den engl. Gen.-Consul in Kairo.

Die Zurückziehung der Garnisonen erfordert
die Berufung Zebehrs.

8254.
9. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. des

Ausw. Befürwortet die Berufung Zebehrs 8255.
18. Türkei. Botschafter in London an den engl.

Min. des Answ. Die Pforte ist bereit, die
Circularnote als Basis der Unterhandlungen
anzunehmen.

8256.
27. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den türk.

Botschafter in London. Die bisherigen
Vorschläge der Türkei bieten keine Basis
zu praktischen Unterhandlungen.

8257.
28. Min. des Ausw. an den engl. Gen.-Consul

in Kairo. Gründe für die Verweigerung
englischer Truppen und Zweck der Sendung
Gordons .

8258. April 12. Türkei. Botschafter in London an den engl.

Min. des Ausw. Das Circular vom 3. Januar
1883 bietet eine genügende Basis zu Unter-
handlungen ..

8259.
16. Grossbritannien. Gen.-Consul in Kairo an den

engl. Min. des Ausw. Gordon wird seine
Entschliessungen nach eigenem Ermessen
ohne Rücksicht auf die englische Regierung
fassen ..

8260.
16. Gordon an Zebehr-Pascha. Berufung des-

selben zum Sub-Generalgouverneur ... 8261.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

Band

XLIII.

XLIII.

XLVI.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

XLIII.

[ocr errors]

XLIII.

1884. April 16. Grossbritannien. Gordon an Baker. Appell No.

an die Millionäre in Amerika und Eng-
land

8262.
19. Gen.-Consul in Kairo an den engl. Min. des
Ausw. Zebehr hat abgelehnt

8263.
19. Min. des Ausw. an die engl. Botschafter bei

den Grossmächten. Vorschlag einer Confe-
renz über die Abänderung des Liquidations-
gesetzes

8718.
23. Min. des Ausw. an den engl. Gen.-Consul

in Kairo. Gordon soll Vorschläge machen,
wie Khartum zu entsetzen. Verwendung

türkischer Truppen ist ausgeschlossen 8264.
Mai 13. Aegypten. Ministerpräsident an den engl. Ge-

schäftsträgerin Kairo. Aegypten kann die für

den Sudan nöthigen Ausgaben nicht tragen 8265.
14. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den engl.

Botschafter in Konstantinopel. Vorschlag,
die ägyptischen Häfen am rothen Meere
der directen Jurisdiction der Pforte zu
unterstellen ..

8266.
17. Min. des Ausw. an den engl. Gen.-Consul

in Kairo. Weitere Instruction für Gordon 8267.
21. Derselbe an denselben. Unverantwortlich-
keit der engl. Regierung :

8268. Juni 15. Frankreich. Botschafter in London an den engl.

Min. des Ausw. Frankreich hat jeden Ge-
danken an die Wiederherstellung des Con-
dominiums oder an die bewaffnete Inter-
vention in Aegypten aufgegeben

8719.
16. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den franz.

Botschafter in London. Vorschläge der
englischen Regierung

8720.
17. Frankreich. Botschafter in London an den

engl. Min. des Ausw. Annahme der eng-
lischen Vorschläge

8721. Juli 28. Deutschland, Oesterreich, Frankreich, Gross

britannien, Italien, Russland und Türkei.
Londoner Konferenz. Protokoll Nr. 4.
Sitzung vom 28. Juli 1884 . .

8722.
29. Konferenz-Staaten. Londoner Konferenz. Proto-

koll Nr. 5. Sitzung vom 29. Juli 1884 . . 8723. 31. Londoner Konferenz. Protokoll Nr. 6. Sitzung vom 31. Juli 1884. .

8724. August 2. Londoner Konferenz. Protokoll Nr. 7. Sitzung vom 2. August 1884. .

8725. Sept. 19. Grossbritannien. Min. des Ausw. an die Ver

treter Englands bei den Grossmächten.
England hat Aegypten die vorläufige Sus-
pendirung der Amortisation und Verwen-
dung der dadurch verfügbaren Mittel zu
Verwaltungsbedürfnissen anempfohlen 8726.

XLVI.

[ocr errors]

XLVI.

XLVI.

[ocr errors]

XLVI.

XLVI.

[ocr errors]

XLVI.

[ocr errors]

XLVI.

XLVI.

Band

XLVI.

[ocr errors]

XLVI.

[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]
[ocr errors]

1884. Sept. 19. Aegypten. Die Schuldenkommissare an den No.

ägyptischen Ministerpräsidenten und Min.
des Ausw. (Nubar-Pascha). Protest gegen

die Maassregel der ägyptischen Regierung 8727.
24. Grossbritannien. Geschäftsträger in Berlin

(Scott) an den engl. Min. des Ausw. Stel-
lung der deutschen Regierung zu der
ägyptischen Maassregel

8728.
25. Frankreich. Generalconsul in Kairo (Barrère)

an den ägypt. Min. des Ausw. (Nubar-
Pascha)

. Protest gegen die Verletzung des
Liquidationsgesetzes . .

8729. 29. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den engl.

Botschafter in Wien. Rechtfertigung der

Maassregel der ägyptischen Regierung .. 8730.
Oct. 4. Geschäftsträger in Berlin an den engl. Min.

des Ausw. Die deutsche Regierung beharrt

auf ihrem ablehnenden Standpunkt . . 8731. Nov. 17. Min. des Ausw. an den engl. Botschafter

in Paris (Lyons). Anknüpfung neuer Ver-
handlungen

8732.
21. Derselbe an denselben, Frankreich wünscht

nicht, sich über dre engl. Vorschläge im
voraus zu verständigen

8733.
24. Min. des Ausw. an den engl. Vertreter in

in Paris, Berlin, Wien, Rom, St.-Petersburg
und Konstantinopel. Vorschläge zur Ord-
nung der ägyptischen Finanzen

8734.
Dec. 10. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in

Berlin (Malet). Dringt auf Beantwortung
der engl. Vorschläge

8735.
11. Deutschland. Generalconsul in Kairo(Derenthall)

an den ägyptischen Ministerpräsidenten,
Verlangt Aufnahme eines deutschen Mit-

gliedes in die Schuldenkommission . 8736.
20. Reichskanzler an den deutschen Botschafter

in London (Münster). Verlangt Aufnahme
eines deutschen und eines russischen Mit-

gliedes in die Schuldenkommission . 8737.
20. - Unterstaatssekretär des Ausw. (Busch) an

den deutschen Botschafter in London. Die
Aufnahme des deutschen und des russischen
Mitgliedes in die Schuldenkommission be-
dingt keine Abänderung des Liquidations-
gesetzes

8738.
20. Reichskanzler an den deutschen Botschafter

in St.-Petersburg (Schweinitz). Gemein-
schaftliche Schritte bei den Mächten be-

hufs Zulassung zur Schuldenkommission . 8739.
20. Aegypten. Ministerpräsident an den deutschen

Generalkonsul in Kairo. Die ägyptische

XLVI.

XLVI.

XLVI.

XLVI.

XLVI.

XLVL

Band XLVI.

XLVI.

1

XLVI.

.

XLVI.

[ocr errors]

XLVI.

.

XLVI.

Regierung kann nicht selbständig mit der No.

Ernennung der Kommissare vorgehen. . . 8740. 1884. Dec. 29. Deutschland. Unterstaatssekretär des Ausw. an

den deutschen Botschafter in Paris (Hohen-
lohe). Deutschland wird die engl. Vor-
schläge erst nach Kenntniss der franz.
Auffassung beantworten

8741.
29. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den engl.

Botschafter in Berlin. Englands Stellung
gegenüber einer Vertretung Deutschlands
in der Schuldenkommission

8742. 1885. Jan. 3. Min. des Ausw. an den engl. Botschafter

in Paris. Hofft, Frankreich werde von der

Aufstellung von Gegenvorschlägen absehen 8743.
, 6. Deutschland. Reichskanzler an die deutschen

Botschafter in London, Paris, Rom und
Wien. Deutschlands und Russlands An-
spruch auf Eintritt in die Schuldenkom-
mission .

8744.
8. Frankreich. Min. des Ausw. (Ferry) an die

franz. Vertreter in Berlin, St.-Petersburg,
Wien, Rom und Konstantinopel. Die fran-
zösischen Gegenvorschläge ...

8745.
17. Deutschland. Unterstaatssekretär des Ausw. an

den deutschen Botsch. in London, Stel-
lung der Mächte zu dem deutsch-russischen
Antrage .

. . 8746.
21. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den engl.

Botsch. in Paris. Antwort auf die franz.
Gegenvorschläge

8747.
22. Min. des Ausw. an den deutschen Botsch.

in London. England stimmt der Aufnahme
eines deutschen Mitgliedes in die Schulden-
kommission zu

8748.
24. Frankreich. Botsch. in Berlin (Courcel) an den

franz. Min. des Ausw. Deutschland ist be-
reit, die engl. Note als Verhandlungsbasis
zu acceptiren

8749.
29. Grossbritannien. Min. d. Answ. an den engl.

Botsch. in Berlin, Deutschlands Haltung
in der ägyptischen Frage hängt von dem
Entgegenkommen Englands in der Kolonial-
politik ab ..

8750.
Febr. 1. Frankreich. Min. des Ausw. an die franz. Ver-

treter in Berlin, St.-Petersburg, Wien, Rom
und Konstantinopel. Memorandum über die

Durchführung der vereinbarten Maassregeln 8751.
11. Aegypten. Ministerpräsident an den deutschen

und den russischen Generalkonsul in Kairo.
Bereitwilligkeit, ein deutsches und ein rus.
sisches Mitglied der Schuldenkommission

8752.

XLVI.

XLVI.

XLVI.

XLVI.

XLVI.

XLVL

zu ernennen.

XLVI.

« PreviousContinue »