Page images
PDF
EPUB

Band XLV.

XLV.

[ocr errors]

XLV.

XLV.

[ocr errors]

XLV.

XLV.

[ocr errors]

XLV.

[ocr errors]

1884. Oct. 17. Grossbritannien. Ders. an dens. Beharrt auf No.

dem Verlangen nach näherer Information 8588.
19. Ders. an dens. England bezweckt nicht,

den Zusammentritt der Konferenz hin-
zuziehen

8589.
20. Deutschland, Unterstaatssekretär des Ausw.

an den deutschen Geschäftsträger in Lon-
don. Mittheilung der Ansichten, welche
Deutschland auf der Konferenz vertreten
wird. Antwort auf No. 8586

8590.
22. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl.

Botsch, in Berlin. Offizielle Annahme der
Einladung zur Konferenz .

8591.
Nov. 2. Deutschland. Botschafter in London an den

engl. Min. des Ausw. Beantwortung von
No. 8588

8592.
7. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl.

Botschafter in Berlin, Instruction für die
Konferenz

8593.
8. Frankreich. Min. des Ausw. an den franz.

Botschafter in Berlin. Instruction für die
Konferenz

8594.
15. Konferenz-Staaten (Deutschland, Oesterreich-

Ungarn, Belgien, Dänemark, Spanien, Ver-
einigte Staaten von Amerika, Frankreich,
Grossbritannien, Italien, Niederlande, Por-
tugal, Russland, Schweden und Norwegen,
Türkei). Berliner Konferenz. Protokoll

No. 1. Sitzung vom 15. November 1884 .- 8595.
19. Berliner Konferenz. Protokoll No. 2. 8596.

27. Berliner Konferenz. Protokoll No. 3. 8597.
Dec. 1. Berliner Konferenz, Protokoll No. 4. 8598.

18. Berliner Konferenz. Protokoll No. 5. 8599.
22. Berliner Konferenz. Protokoll No. 6. 8600.
23. Grossbritannien. Botschafter in Berlin an den

engl. Min. des Ausw. Bericht über die
Thätigkeit der Konferenz .

. 8606.
1885. Jan. 7. Konferenz-Staaten. Berliner Konferenz Pro-
tokoll No. 7

8601. 31. Berliner Konferenz. Protokoll No. 8. 8602. Febr. 21. Grossbritannien. Botschafter in Berlin an den

engl. Min. des Ausw. Weiterer Bericht

über die Thätigkeit der Konferenz. . . 8607.
21. Derselbe an denselben. Bemerkungen über

die auf der Konferenz erzielten Erfolge 8608.
23. Konferenz-Staaten. Berliner Konferenz. Pro-
tokoll No. 9

8603.
26. Berliner Konferenz. Protokoll No. 10.
Schluss-Sitzung -

8604. 26. Generalakte der Berliner Konferenz (Kongo) 8605.

XLV. XLV. XLV. XLV. XLV. XLV.

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

XLV.

XLV.
XLV.

XLV.

[ocr errors]

XLV.

[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

Birma und Tibet.

[blocks in formation]

1886. Juli 24. England und China. Vertrag über die Herr

schaft Englands in Birma und den Handel
an den Grenzen von Birma und China und
von Indien und Tibet . .

[blocks in formation]

Braunschweigische Erbfolge und der Welfenfonds.

LIII.
LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

von

LIII.

LIII.

1863. März 3. Hannover. Anerkennungsurkunden, zwischen

Hannover und Braunschweig im Jahre 1863
ausgewechselt. ..

10221. 1866. Juli 10. König Georg an einen Agenten

10222. 27. Schreiben König Georgs V. von Hannover

an den König Wilhelm von Preussen. 10223.
27. Schreiben des hannoverschen Ministers der

auswärtigen Angelegenheiten an den preus-
sischen Ministerpräsidenten Grafen von
Bismarck in Nicolsburg. Ohne Datum
(wohl 27. Juli 1866).

10224. 1867/69.

Sieben Briefe König Georgs an einen
Agenten (vergl. No. 10222) 30. Juni 1867
bis 13. Juni 1869

10225.
1869. März 30. König Georg an König Wilhelm
Preussen. Rechtsverwahrung

10226. 1868/72.

Zwei Briefe eines welfischen Agenten an
einen Unbekannten. Der erste 1868 ohne

Datum, der zweite vom 25. August 1872 . 10227. 1878. Sept. 18. Schreiben des Herzogs von Cumberland

an die Königin von England. Aufrecht-
erhaltung der Ansprüche auf Hannover bei

einer etwaigen Succession in Braunschweig 10228.
Dec. 14. Braunschweig. Verhandlungen der braun-

schweigischen Landesversammlung vom
14. December 1878 über den Antrag des
Abg. v. Veltheim, betr. den Erlass eines
Regentschaftsgesetzes .

10229.
18. Sitzung vom 18. Dec. 1878. Bericht über
den Antrag v. Veltheim .

10230.
20. Sitzung vom 20. Dec. 1878. Fortsetzung

der Berathung über den Antrag v. Veltheim 10231. 1879. Jan. 6. Entwurf eines Regentschaftsgesetzes, auf

Grund des Antrages v. Veltheim am 6. Ja-
nuar 1879 von der braunschw. Regierung
eingebracht.

10232.
14. Hannover. Schreiben des Herzogs von Cum-

berland an den Herzog von Braunschweig 10233.
14. Schreiben des Herzogs Ernst August von

Cumberland an den Herzog Wilhelm von
Braunschweig, vom 14. Januar 1879. Zu-

LIII.

LIII.

[ocr errors]

LIII.

[ocr errors]
[ocr errors]

LIII.

LIII.

LIII.

Band

LIII.

LIII.

[ocr errors]

LIII.

[ocr errors]

LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

.

sicherung, bei etwaigem Anfalle Braun

No. schweigs unter Anerkennung der Reichs

verfassung regieren zu wollen . . . 10234. 1879. Febr. 11. Braunschweig. Bericht der Commission für

den Gesetzentwurf, die provisorische Ord-
nung der Regentschaftsverhältnisse bei

einer Thronerledigung betreffend ... 10235.
15.

Verhandlungen des Plenums der Landes-
versammlung über das Regentschaftsgesetz

in der Sitzung vom 15. Februar 1879 10236.
16.

Gesetz, die provisorische Ordnung der
Regierungsverhältnisse betreffend

10237. 1884. Oct. 18. Kundgebung des preussischen General

majors Freiherrn von Hilgers nach dem
Tode des Herzogs Wilhelm . .

10238.
18.

Bekanntmachung des braunschweigischen
Regentschaftsraths d. d. 18. Oct. 1884, seine
Constituirung betreffend .

10239.
18. Schreiben des Regentschaftsraths an den

Kaiser vom 18. October 1884. Anzeige von
der Thronerledigung und Bitte um Erlass
der nothwendigen Anordnungen .

10240.
18. Schreiben des braunschweigischen Staats-

ministeriums an den Fürsten Bismarck vom
18. Oct. 1884. Mittheilung an den Reichs-
kanzler von dem Thronwechsel

10241.
18. Hannover. Besitzergreifungspatent des Her-

zogs von Cumberland bezüglich des Her-
zogthums Braunschweig .

10242.
18. Schreiben des Herzogs Ernst August von

Cumberland an das Herzogl. Braunschweig-
Lüneburgsche Staatsministerium in Braun-
schweig. 18. Oct. 1884. Aufforderung, das

Besitznahmepatent zu contrasigniren ... 10243.
18. Schreiben des Herzogs von Cumberland an

den braunschweig. Staatsminister Graf
Görtz-Wrisberg, vom 18. Oct. 1884. Auf-

forderung, nach Gmunden zu kommen . . 10244.
18. Notifikationsschreiben des Herzogs Ernst

August von Cumberland an den Deutschen
Kaiser, vom 18. Oct. 1884, betr. den Regie-
rungsantritt in Braunschweig

10245.
22. Braunschweig. Schreiben des braunschweigi-

schen Staatsministeriums an den Herzog
von Cumberland. 22. Oct. 1884. Der Fall
der Regentschaft ist eingetreten. Dem
Patent des Herzogs kann daher keine Folge
gegeben werden.

10246.
22. Schreiben des braunschweig. Staatsministers

Grafen Görtz-Wrisberg an den Herzog von
Cumberland. Der Minister lehnt es ab,
nach Gmunden zu kommen

10247.

LIIL.

LIII.

[ocr errors]

LIII.

[ocr errors]

LIIL.

[ocr errors]

LIII.

LIII.

Band
LIII.

LIII.

.

[ocr errors]

LIII.

vom

LIII.

[ocr errors]

LIII.

.

[ocr errors]

LIII.

LIII.

2

LIII.

LIII.

1884. Oct. 22. Braunschweig. Das braunschweigische Staats No.

ministerium an den Reichskanzler ... 10248.
23. Deutsches Reich. Antrag des Reichskanzlers

beim Bundesrathe in Angelegenheit der
braunschweigischen Vertretung bei letz-
terem, .

10249.
23. Braunschweig. Eröffnungsrede des Staats-

ministers Grafen von Görtz-Wrisberg in
der Sitzung der Landesversammlung vom
23. Oct. 1884

10250.
24. Sitzung der Landesversammlung

24. Oct. 1884. Verhandlungen über die er

folgte Constituirung des Regentschaftsrathes 10251. 24. Deutschland. Antwort des Kaisers an den Regentschaftsrath

10252. 24. Antwort des Reichskanzlers an den Regentschaftsrath

10253. 27. Erklärung des Bevollmächtigten von Reuss

ä. L. zu Protokoll in der Bundesrathssitzung 10254.
27. Braunschweig. Sitzung der Landesversamm-

lung vom 27. Oct. 1884. Berathung und
Beschlussfassung über die Constituirung
des Regentschaftsrathes

10255.
Nov. 2. Hannover. Antwort des Herzogs von Cumber-

land auf das Schreiben des braunschweigi-
schen Staatsministeriums. .

10256.
4. Schreiben des Herzogs von Cumberland an

die deutschen Fürsten und freien Städte.
Protest gegen die Verhinderung seines

Regierungsantritts in Braunschweig ... 10257.
12. England. Schreiben des Herzogs von Cam-

bridge an den braunschweigischen Staats-
minister Grafen v. Görtz-Wrisberg. Der
Herzog erhebt Anspruch auf die Regent-
schaft.

10258.
18. Braunschweig. Antwort auf das Vorige. Der

Regentschaftsrath lehnt vor Prüfung der
Rechtsfrage durch die zuständigen Organe
ein näheres Eingehen auf die Ansprüche
des Herzogs von Cambridge ab

10259. 1885. März 23. England. Der Herzog von Cambridge an den

braunschweig. Staatsminister Grafen v.
Görtz-Wrisberg. Erneute Geltendmachung

seines Anspruchs auf die Regentschaft . . 260.
30. Braunschweig. Antwort auf das Vorige. Ab-
lehnung des Anspruchs ..

10261.
Mai 21. Preussen. Antrag Preussens an den Bundes-

rath, betr. die Succession des Herzogs von
Cumberland in Braunschweig .

10262.
Juni 8. England. Verwahrung des Herzogs von Cam-

bridge zur Aufrechterhaltung seines An-
spruchs auf die Regentschaft.

10263.

22

LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

[ocr errors][merged small]

Band
LIII.

LIII.

LIII.

LIII.

[ocr errors]

.

LIII.

[ocr errors]
[ocr errors]

LIII.

[ocr errors]
[ocr errors]

LIII.

[ocr errors]
[ocr errors]

1885. Juni 30. Braunsehweig. Sitzung der braunschweigischen No. Landesversammlung

10264. Juli 2. Deutsches Reich. Beschluss des Bundesrathes

betr. den Antrag Preussens vom 21. Mai . 10265.
Aug. 25. Braunschweig. Benachrichtigung des Herzogs

von Cumberland von dem Bundesrathsbe-
schlusse seitens des braunschweigischen
Ministeriums

10266.
Sept. 22. Hannover. Antwort auf das Vorige. Protest
des Herzogs.

10267.
22.

Schreiben des Herzogs von Cumberland an
die deutschen Fürsten und freien Städte.

Protest gegen den Bundesrathsbeschluss 10268.
20. Braunschweig. Sitzung der braunschweig.

Landesversammlung, betr, den Protest des
Herzogs von Cumberland und die Wahl
des Regenten .

10269.
21.

Verhandlungen der Landesversammlung.

Wahl des Prinzen Albrecht zum Regenten 10270.
28.

Sitzung der Landesversammlung Bericht
über die Annahme der Wahl seitens des
Prinzen Albrecht .

10271. 1886. Febr. 9. Verhandlungen der Landesversammlung

über die Eidesformel während der Dauer
der Regentschaft . ..

10272.
1892. März 10. Deutschland. Schreiben des Herzogs von Cum-
berland an den deutschen Kaiser

10273.
12. Schreiben des Kaisers an das Staatsmini-
sterium.

10274.
14. Preussen. Einbringung eines Gesetzentwurfs,

betr. Aufhebung der Beschlagnahme des
Vermögens König Georgs

10275.
21. - Haus der Abgeordneten. Erste Lesung
des Gesetzentwurfs ..

10276.
21. - Formulirung des Gesetzes durch die Kom-
mission .

10277.
31.

Sitzung des Hauses der Abgeordneten.
Zweite Lesung

10278.
April 6. Sitzung des Herrenhauses. Einmalige

Schlussberathung über den Gesetzentwurf,
betr. die Aufhebung der durch Verordnung
vom 2. März 1868 verhängten Beschlag-
nahme des Vermögens des Königs Georg. 10279.

LIII.

LIII.

LIII.

[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small]

Bündnisse, Conventionen, Verträge, Protokolle etc.

(Vgl. Register Bd. I S. 4 und Bd. II S. 12.) 1847. Juni 19. Grossbritannien und Frankreich. Vertrag in

Bezug auf die Unabhängigkeit der Inseln
Huahinc, Kaiatea und Borabora

9598.

XLVIII

« PreviousContinue »