Page images
PDF
EPUB

tion que ce soit, dont jouissent ou jouiront welche den eigenen Fischern dieser Stadt
les pêcheurs même de cette ville.

gewährt sind oder fünftig zugestanden
werden möchten.

Article Ill.

Artikel III.
Les Hautes Parties Contractantes se Die hohen kontrahirenden Theile be-
réservent respectivement de régler tout ce halten sich gegenseitig das Recht vor, alle
qui concerne le cabotage et la navigation die Bestimmungen zu treffen, welche sich
de rivières et canaux de l'un ou l'autre sowohl auf die Küstenfahrt (cabotage) als
Etat; mais il est néanmoins convenu, que auf die Schiffahrt auf den Flüssen und
les navires et habitants de part et d'autre Kanälen des eigenen Gebietes beziehen; es
jouiront à cet égard de tous les droits, qui ist aber nichtsdestoweniger vereinbart, daß
sont ou qui seront accordés à une nation die beiderseitigen Schiffe und Landes-
tierce.

bewohner in dieser Beziehung alle diejenigen
Rechte genießen sollen, die einer dritten
Nation eingeräumt sind oder fünftig be-
willigt werden möchten.

1

Article IV.

Artikel IV. Toutes les marchandises et tous les Alle Waaren und Handelsgegenstände, objets de commerce, soit productions du sie mögen Erzeugnisse des Bodens oder sol ou de l'industrie des Etats respectifs, des Kunstfleißes der beiderseitigen Staaten soit de tout autre Pays, dont l'importation oder irgend eines anderen Landes sein, ou le transit sont permis aux bâtiments de deren Ein-, Aus- oder Durchfuhr den l'une des Hautes Parties Contractantes, Schiffen des einen der hohen kontrahirenden pourront également être importés, exportés Theile erlaubt ist, dürfen ebenfalls in den ou expédiés en transit dans les bâtiments Schiffen des anderen Theiles ein-, ausde l'autre, quel que soit le lieu de leur oder durchgeführt werden, welcher auch der départ ou de leur destination, sans être Ort ihrer Abfahrt oder ihrer Bestimmung assujetis à des droits d'entrée, de sortie sei, ohne bei der Ein-, Aus- oder Durchfuhr ou de transit plus forts ou autres, de quelle höheren oder anderen Abgaben, welcher espèce ou dénomination que ce soit, que si Art und Benennung sie auch sein mögen, les mêmes marchandises et objets avaient zu unterliegen, als wenn dieselben Waaren été importés, exportés ou expediés en transit und Gegenstände in Schiffen jeder anderen dans les bâtiments de toute autre nation la in dieser Hinsicht meist begünstigten Nation plus favorisée à cet égard.

eins, aus- oder durchgeführt worden wären.

Article V.

Artikel V. Les bâtiments et embarcations respectifs, Die beiderseitigen Schiffe und Fahrzeuge, qui arriveront dans les ports de l'une ou welche in den Häfen des einen oder des de l'autre des Hautes Parties Contractantes anderen der hohen Kontrahenten anlangen, sont autorisées à ne charger ou décharger sind berechtigt, dort auch theilweise einqu'en partie, si le capitaine ou le pro oder auszuladen, wenn der Führer oder priétaire le désire, et ils pourront se rendre Eigenthümer es wünscht, und sie dürfen sich ensuite dans les autres ports de mer du darauf in die übrigen Sechäfen desselben même Etat pour compléter leur chargement Staates begeben, um das Ein- oder Ausou déchargement.

laden zu vervollständigen.

Article VI.

Artikel VI. Il ne sera donné, ni directement, ni in Es soll weder unmittelbar, noch mittelbar directement, préférence quelconque à l'achat beim Ankauf von Waaren irgend ein Vorzug

d'aucune marchandise en considération de ertheilt werden, in Betracht der Nationalität la nationalité du navire qui serait entré des Schiffes, welches mit seiner gesezlich avec sa cargaison légalement permise dans erlaubten Ladung in einen Hafen des einen un port de l'une ou de l'autre des Hautes oder des anderen der hohen kontrahirenden Parties Contractantes, Leur intention étant Theile eingelaufen ist, da Ihre Absicht qu'aucune différence n'ait lieu à cet égard. dahin geht, daß kein Unterschied in dieser

Beziehung stattfinde.
Article VII.

Artikel VII. Au passage du Sund et des Belts les Bei der Fahrt durch den Sund und navires et cargaisons de Mecklembourg- die Belte sollen die Mecklenburg-SchwerinSchwerin ne payeront que les mêmes droits schen Schiffe und Ladungen nur eben dieet seront traités sur le même pied que ceux selben Abgaben entrichten und auf demselben des nations les plus favorisées.

Fuße behandelt werden wie diejenigen der

meistbegünstigten Nationen. Article VIII.

Artifel VIII. Le droit de bris et de naufrage est et Das Strandrecht ist und bleibt hin: demeure entièrement aboli pour ce qui con- sichtlich der Unterthanen, Schiffe und cerne les sujets, navires et marchandises Waaren beider kontrahirenden Theile gänzdes Hautes Parties Contractantes.

lich abgeschafft. En cas d'échouement le bâtiment nau- Im Fall eines Schiffbruches sollen die fragé ainsi que sa cargaison, son équipage gestrandeten Schiffe, so wie deren Ladung, et ses passagers seront traités dans chacun Besaßung und Passagiere in jedem der des deux Pays selon les règles y éta- beiden Staaten nach den daselbst geltenden blies, bien entendu toutefois que les sujets, Vorschriften behandelt werden, wobei es navires et marchandises de l'autre Etat sich jedoch versteht, daß die Unterthanen, jouiront, aussi sous ce rapport de la même Schiffe und Waaren des anderen Staates protection que ceux des nations les plus auch in dieser Beziehung denselben Schuß favorisées.

genießen sollen wie diejenigen der meist

begünstigten Nationen. Les marchandises sauvées ne seront pas- Die geborgenen Waaren sollen keiner sibles d'aucun droit à moins qu'elles ne Abgabe unterworfen sein, insofern sie nicht soient admises à la consommation intérieure. zum innern Verbrauch zugelassen werden.

Article IX.

Artikel IX. Quoique le commerce des colonies de Obgleich der Handel mit den Kolonien Sa Majesté le Roi de Danemark, y compris Seiner Majestät des Königs von Dänemark, les iles de Ferræ, l'Islande et le Græn- die Färöer, Island und Grönland darunter land, soit soumis à des règlement parti- mit einbegriffen, besonderen Anordnungen culiers, auxquels les dispositions générales unterworfen ist, auf welche die allgemeinen de la présente Convention ne sauraient Bestimmungen des gegenwärtigen Vertrages s'appliquer, il est cependant convenu que nicht angewendet werden können, so ist les commerçants et les navires de Mecklem- dennoch vereinbart, daß die Handelnden und bourg-Schwerin y jouiront, tant que durera Schiffe vom Großherzogthum Mecklenburgcette Convention, de la même liberté de Schwerin während der Dauer dieses Vercommerce et de navigation et des mêmes trages dort dieselbe Handels- und Schiffavantages, dont jouit actuellement et fahrts - Freiheit und dieselben Vortheile dont jouira à l'avenir toute autre nation genießen sollen, die jeßt jeder anderen favorisée.

meistbegünstigten Nation zukommen oder künftig bewilligt werden möchten.

Article X.

Artikel X. Les Consuls, de quelle classe qu'ils Die in gehöriger Form von den besoient, dûment nommés par leurs gouverne- treffenden Regierungen ernannten Konsuln ments respectifs et après avoir obtenu l'Exé- jeder Klasse werden, nachdem sie von der quatur de celui dans le territoire duquel Regierung, in deren Gebiet sie residiren ils doivent résider, jouiront dans l'un et sollen, das Exequatur erhalten haben, in l'autre Pays, tant pour leurs personnes, jedem der beiden Lande, sowohl für ihre que dans l'exercice de leurs fonctions, des Person, als auch für ihre Amtsverrichtungen mêmes privilèges dont y jouissent les Con- die nämlichen Vorzüge genießen, welche suls des nations les plus favorisées. dort den Konsuln der meistbegünstigten

Nationen zustehen.

Article XI.

Artikel XI. Par les stipulations de la présente Con- Durch die Bestimmungen des gegenvention ne seront changées en rien les dis- wärtigen Vertrages werden die zwischen positions speciales, arrêtées entre les deux beiden hohen Kontrahenten mit Rüdjicht Hautes Parties Contractantes pour régler auf die Regulirung der Elbschiffahrt gela navigation de l'Elbe.

troffenen besonderen Verabredungen in keiner Weise abgeändert

Article XII.

Artifel XII. Seront considérés comme bâtiments AIS Dänische und Mecklenburgische Danois et Mecklembourgeois ceux qui na- Schiffe sollen diejenigen betrachtet werden, viguent sous le pavillon de leur Pays et die unter der Flagge ihres Landes fahren qui sont munis des papiers de bord et und mit den durch die Gesezgebung des certificats, voulus par les législations des betreffenden Staates zur Nachweisung der Etats respectifs pour constater la na- Nationalität vorgeschriebenen Schiffspapieren tionalité.

und Certifikaten versehen sind.

Article XIII.

Artifel XIII. La présente Convention sera en vigueur Der gegenwärtige Vertrag bleibt während pendant dix années, à compter du jour de zehn Jahre, vom Tage der Auswechselung l'échange des ratifications. Si un an avant der Ratifikationen an gerechnet, in Kraft. ce terme l'une des Hautes Parties Contrac- Sollte keiner der hohen kontrahirenden tantes n'avait pas annoncé à l'autre, par Theile den anderen ein Jahr vor diesem une notification officielle, Son intention d'en Termine offiziell davon in Kenntniß gesekt faire cesser l'effet, la dite Convention haben, daß er

haben, daß er denselben fortbestehen zu restera obligatoire pendant douze mois au lassen nicht beabsichtige, so soll besagter delà de ce terme, et ainsi de suite jusqu'à Vertrag zwölf Monate über diesen Zeitl'expiration des douze mois qui suivront punkt hinaus und so fort bis zum Ablauf une semblable déclaration, quelle que soit derjenigen zwölf Monate verbindende Kraft l'époque où elle aurait eu lieu.

haben, welche auf eine solche Erklärung, mag dieselbe Statt haben, in welchem Zeitraume es sei, folgen werden.

Article XIV.

Artifel XIV. La présente Convention sera ratifiée Der gegenwärtige Vertrag jol ratifizirt et les ratifications seront échangées dans und die Auswechselung der Ratifikationen l'espace de six semaines, ou plutôt si binnen sechs Wochen oder, wo möglich, faire se peut.

noch früher geschehen.

und Oldenburg.

En fois de quoi les Plénipotentiaires Zur Urkunde dessen haben die beiderrespectifs l'ont signé en double original et seitigen Bevollmächtigten denselben in gey ont apposé les sceaux de leurs armes. doppeltem Original unterzeichnet und solchen

mit ihrem Wappen besiegelt. Fait à Hambourg le 25 Novembre 1845. So geschehen zu Hamburg, den 25. No

vember 1845.

Fr

Bille.
(L. S.)

v. Oertzen.
(L. S.)

Bille.
(L. S.)

Fr. v. Derßen.

(L. S.)

Die Ratifikationsaften sind am 29. Dezember 1845 in Schwerin ausgewechselt.

Handels- und Schiffahrtsverträge einzelner deutscher Staaten u.

5

Schweden und Norwegen.

Handels- und Schiffahrtsvertrag zwischen Seiner Majestät dem Könige von Preußen und Seiner Majestät

dem Könige von Schweden und Norwegen.

Vom 14. März 1827.

(Uebersekuug.) Au nom de la Très-Sainte et indivisible

Im Namen der hochheiligen und
Trinité!

untheilbaren Dreieinigkeit! Sa Majesté le Roi de Prusse et Sa Seine Majestät der König von Preussen Majesté le Roi de Suède et de Norvége und Seine Majestät der König von Schweden également animés du désir d'étendre, et de und Norwegen, von gleichem Wunsche beseelt, consolider pour le bien réciproque de Leurs die zwischen Ihren beiderseitigen Staaten besujets les relations commerciales, qui sub- stehenden Handelsverbindungen zum gegensistent entre Leurs Etats respectifs, et con- seitigen Wohle Ihrer Unterthanen zu ervaincus que ce but salutaire ne saurait weitern und zu befestigen, und überzeugt, être mieux rempli que par l'adoption d'un daß dieser heilsame Ztveck auf keine Weise système de parfaite réciprocité, basé sur bejjer als durch Annahme eines auf Grunddes principes équitables, sont convenus en säßen der Billigkeit beruhenden Systems conséquence d'entrer en négociation pour vollkommener Gegenseitigkeit erreicht werden la conclusion d'un Traité de commerce, et fönne, sind in Folge dejjen übereingekommen, ont nommé pour cet effet des Plénipoten- wegen Abschließung eines Handelsvertrages tiaires, savoir:

in Unterhandlung zu treten, und haben zu diesem Behufe Bevollmächtigte ernannt,

nämlich: Sa Majesté le Roi de Prusse,

Seine Majestät der

der Sönig von

Preußen, le Sieur François Frédéric Louis den Herrn Franz Friedrich Ludwig de Tarrach, Son Conseiller intime v. Tarrach, Allerhöchit - Ihren Ged'Aunbassade, Son Envoyé extraordi- heimen Legationsrath und außerordentnaire et Ministre plénipotentiaire près lichen Gesandten und bevollmächtigten Sa Majesté le Roi de Suède et de Minister bei Seiner Majestät dem Norvége, Chevalier de Son ordre de Sönige von Schweden und Norwegen, l’Aigle rouge de la seconde classe, Nitter Mlerhöchit-jhres rothen AdlerCommandeur de celui de l'Etoile polaire ordens 2. Klasse und Sommandeur des de Suède;

Schwedischen Norditerrordens;

« PreviousContinue »