Page images
PDF
EPUB

Achter Sitel.

34ter Art.

/

Das Gebiet rol in Departemente, die Departes mente in Districte, die Districte in Cantone, und diese in Municipalitäten eingetheilt werden.

Die Zahl der Departemente rol weder unter acht, noch über zwölf seyn.

Die Zahl der Districte sold in einem Departes mente weder unter drey, noch über fünf seyn.

Neunter Sitel.

35 ter Art. Die Departemente sollen durch einen Präfekten verwaltet werden.

Es sol in jedem Departemente ein Pråfekturrath für die streitigen Sachen, und ein General Departes mentsrath seyn.

36ter Art. Die Districte sollen durch einen Unterpråfekten verwaltet werden.

Es fol in jedem Distrikte oder in jeder Unter: pråfektur ein Distrikts - Rath seyn.

37tér

37ter Arth gede Municipalitát fou durch einen Maire vers waltet werden.

Es fol in jeder Municipalität ein Municipal Rath seyn.

Art. 38 Les membres des conseils généraux de département, des conseils de districts, et des conseils municipaux seront renouvelles par moitié tous les deux ans,

TITRE X,

Art. 59.

,-. Il sera formé dans chaque département un Collège de département,

Ar t... 40. Le nombre des membres des Collèges de département sera à raison d'un membre pour mille habitans, sans qu'il puisse néanmoins être moindre de deux cent.

Art. 41. Les membres des Collèges de département seront nonimés par le Roi et seront choisis, savoir:

les 4 sixièmes parmi les 600 plus imposés du département,

un sixième parmi les plus riches négocians el fabricans,

et un sixième parmi les savans, les artistes les plus distingués, et les citoyens, qui auront le mieux merité de l'Etat.

Art. 42.

Nul ne peut être nommé menibre d'un Cole lège de département, s'il n'a 21 ans accomplis, 38ter rit. Die Mitglieder der General. Departements - Rás the, der Districts - Råthe und der Municipal - Náthe sollen alle ziver Jahre zur Hälfte erneuert werden.

Zehnter Titel.

39ter 4 r t. Es pol in jedem Departemente ein Departes ments: Collegium gebildet werden,

40ster Art Die Zahl der Mitglieder der Departements - Cols legier foll durch die Zahl der Bewohner des Departements bestinimt werden, fo daß ein Mitglied auf taufend Bewohner desselben komtat; doch darf die Zahl der Mitglieder nicht unter zweyhundert ferni.

4 ifter A rt. Die Mitglieder der Departements - Collegien ful: Ten vom Könige ernannt und folgendermaßen gewählt werden, nämlich:

Vier Sechstel unter den fechs hundert Höchsts Besteuerten des Departements,

Ein Sechstei unter den reichsten Kaufleuten und Fabrikanten,

und Ein Sechstel unter den ausgezeichnetesten Ges lehrten und Künstlern, und unter den Bürgern, welche sich am meisten um den Staat verdient gemacht haben,

42fter Art. Es kann niemand, der nicht volle 21 Jahre alt ist, zum Mitgliede eines Departements - Courgiums fenannt werden.

Art. 43. Les fonctions des membres de Collèges de département sont à vię; nul ne peut en étre privé que par un jugement.

Art. 44. Les Collèges de département nommeront les membres des Etats, et présenteront au Roi les Candidats

pour les places de juges de paix et de membres des Conseils de dépariement, des Conseils de district et des Conseils municipaux.

Les présentations seront en nombre double des nominations à faire.

TITRE XI.

Art. 45. Le Code Napoléon formera la loi civile au Royaume de Westphalie, à compter du 1er Janvier 1808

Art. 46. La procédure sera publique et le jugement par jurés aura lieu en matière criminelle. Cette nouvelle jurisprudence criminelle sera mise en activité au plútard au ler Juillet 1808.

Art. 47 Il y aura, par chaque canton, une justice de paix; par chaque district, un tribunal civil de ire instance; par chaque département, une cour de justice criminellc, et pour tout le Royaume, une seule cour d'appel.

A r t. 48. Les Juges de paix resteront en fonctions pendant quatre ans, et seront immédiatement rééligibles, s'ils sont présentés comme Candidats par les Collèges de département.

Art. 49.
L'ordre judiciaire est indépendant.

43fter A r t. Die Funktionen der Mitglieder der Departementss Collegien sind lebenslänglich; es kann keines derselben anders, als durch einen Urtheilsspruch, entsegt werden.

44fter Art. Die Departements - Collegien follen die Mitglies der der Stånde ernennen, und dem Könige Candidaten für die Stellen der Friedensrichter, Departements s Distrikts- und Municipal-Räthe vorschlagen.

Für jede zu machende Ernennung sollen zwey Candidaten vorgeschlagen werden.

Eilfter Titel

45fter Art. Der Coder Napoleon foll vom ersten Jas nuar 1808 an, das bürgerliche Gefeßbuch des Königs teichs Westphalen fern.

46ster Art. Das gerichtliche Verfahren soll öffentlich seyn, und in peinlichen Gållen sollen die Geschwornen - Ges richte statt haben. Diese ncue peinliche Jurisprudenz soll spåtestens bis zum ersten Julius 1808 eingeführt sepn.

47 iter ir t. In jedem Cantone roll ein Friedensgericht, in jes dem Districte ein Civil - Gericht erster Instanz, und in jedem Departemente ein peinlicher Gerichtshof, und für das ganze Königreich ein einziger Appellations's Ges richtshof seyn.

4 8fter art. Die Friedensrichter sollen vier Jahre lang im Amte bleiben und sollen sogleich darauf wieder gewählt werden können, wenn sie als Candidaten von den Des partements - Collegien vorgeschlagen worden.

49 ster art.
Der gerichtliche Stand ist unabhängig.

« PreviousContinue »