Page images
PDF
EPUB

p. 290. Nomination , v. juges. Traitement da président, P. 294. Des juges, ibid. Assesseurs, fonctions, p. 292. Indemnité, p. 292. Greffiers, v. greffiers.

Tutelle officieuse. Le juge- de - paix dressera procésverbal des demandes et consentemens relatifs à la tutelle officieuse.

Tuteur. Le juge-de-paix pourra convoquer d'office le conseil de famille, pour 'la nomination d'un tuteur, et d'un subrogé - tuteur aux mineurs qui n'en auront point, p. 304.

U.

Usincs, v. mines.

V.

Vaccine. Etablissement d'un comité central pour la propagation de 'la vaccine, p. 652.

Vagabondage et mendicité. A qui appartient le soin de leur répression, p. 192.

Vicaires-généraut (les) continueront leurs fonctions, p. 308.

Villes (les magistrats des), v. magistrats. Secrétaires des villes, v. secrétaires.

Voies dc fait. Qui en connaitra ?

p. 303,

W.

TV einkauf, v. redevances foncières,

Inhalts-Verzeidyniß

zum ersten Theile

des

Gefe $ Bulletin 8.

in

A.

Abteien (Adliche). Ihre Statuten sollen abgeändert were
den, S. 15. P. Priorate und Capitel.

Abonnement vou Abgaben, f. Privilegien.
Accidentien, f. Sporteln.

Decise, Privilegien, Freiheiten oder Abonnements von
Accise: Gefällen, f. Privilegien. Die uccise und Zolle
Deputationen follen ihre Functionen fortseken, S. 485.

2del (der) ist beibehalten, giebt aber keine ausschließliche
Rechte, S. 12.

Adoption, vor wem sie geschiehet, S. 303.
Amnestie (allgemeine) ist den Deserteurs ertheilt,
S. 237. Welche davon ausgenommen, S. 239.

Amtleute (die königlichen) fahren bis zur Einjekung der
Friedensrichter fort, über diejenigen Sachen zu erkennen,
die vor jene Richter gehören, S. 307. Ihre gutsherrliche :
Geschäfte hören auf, S. 309.

Anwartsdraften auf Pråbenden, la Capitel,

Appellation. Au welches Tribunal fie in denjenigent
Sachen gelangen folt, welche bereits in erster Instanz vor
dem Decrete vom 27. Januar entschieden sind. e. übrigeus
Reditsmittel,

Appellations - Gerichte, 1. Gerichte.

Arbeiten offentliche). Wer über die Entidådigungs-
Ansprüche von Privatpersoileu wegen der ihnen durch die
persönliche Schuld der Unternebmer öffentlicher Arbeiten,
bei deren Vollführung zugefügten Edoraden, oder negen
der ihnen zu öffentlichen Arbeiten hinweggenommeneu oder
uingegrabenen Ländereien erkennt, S. 195.

Afesoren, P. Gerichte,
Juditoren beim Staatérath, R. Stants : Xath.
Auflagen, 1. Steuern.
Autoritäten, f. Behördert.

B.

Hedemand. Diese Abgabe ist aufgehoben. S. übrigens
Leibeigenschaft.

Begnadigungsrecht stehet allein dan Kiduige zu, S.29.
Beberden. Die bürgerlichen, militärischen und geistliden
Behörden sollen vorläufig ihre Functionen fortfeßen, S. 37.

Departemental, District, Municipal, Communial
Behörben, P. Departement, District, municipalitår
und Gemeine , gerichtliche Behörden, s. Geridre.
Bekanntmachung, P. Publication.

Beneficien. Die Anwartsdaften auf Beneficien sind auf
gehoben, S. 161.

Bergwerke. Die Berg:, Spüttens und Salzwerks- Die
rectionen regen ihre Fänctionen fort, S. 485. Provisorisch

Administration in den Departements, la weldhen die Kamn:
mern damit beauftragt waren, S. 489.

Beftbaupt, dicie Abgaben sind aufgehoben, S. 2274
Hrautlauf, I f. übrigens Leibeigenschaft.
Buletin der Gcseke, Verscudung und Ubonucment

}

S. 335

Bürgerlicher Justand, Civilstand.
Burgfesten, s. Dienste,

C.

Cammern, f. Kammern.

Canåle. Der Práfect führt die Dberaufsicht über den
au, %. 19.

Canton. Eiutheilung und Benennung, S. 75, 497,
505, 771, 809 und 855

Canzleien, f. Gerichte.

Capitalien des Königs. Verwaltung, S. 113. Auf:
hebung der ehemaligen Verwaltungen, S. 121. Frift
binnen welcher deren Angabe gesehen muß, S. 4152
Die nöthigen Documente sollen an den General-Director aba
gcliefert werden, 6. 121. Wie die Ablieferung und Zahlung
geschehen muß, S. 121. General - Director, S. 113

.
Functionen, S. 115 - 116. Ernennung, S. 115. Ges
neral-Schagmeister, 6. 115. Functionell, S. 115-119.
Ernennung, S. 115. Schalt, S. 115. Caution, S.
115. Controlleur desselben , S. 115. Functionen, S.
119. Ernennung, S. 115. Gehalt, S. 115. Unter : Eins
nehmer, S. 119

Capitel, Stifter, Abteien, Kloster and andere
geistlichen Stiftungen, Vorlånfige Organisation - ihirr

Verwaltung und Errichtung einer Seneral - Direction ihrer
Revenien, S. 273. Decorationen, S. 163. Aufhebung
der Anwartschaften, S. 161. Die 2dliden sollen neue
Statuten erhalten, S. 15.

Canel. Erridturg eines zur Unterstügung der Hülfsbe:
dürftigen bestimmten Bureau in Caffel, S. 513. Berfüs
gungen wegen Verschenerung der Stadt, S. 123. Regle:
ment wegen der Einquartirung, S. 493. Polizei, 1. Po-
lizei,

Caffen (ffentliche). Bestellungen von drei Inspectoren
derselben , S. 315. Verrichtungen, S. 315. Gebait,
S. 317. Entschädigung für Reisekosten, S. 317.

Centimen, Additionnelle. Wer sie bestimmt, S. 197.
Wer die Rechnung darüber abnimmt, S. 199.

Charité zu Caffel, 1. so itåler.

Certificate der Handwerksburschen, Sandwerks-
burschen.

Criminal : Gerichte, P. Gerichte,
Civil: Gerichte, P. Gerichte.

Civil: Stand. Die Acten des Civil: Standes foden von
den Predigern und Geistlichen eines jeden Kirchspiels auf:
genommen werden, S. 223. Saltung der Register, S.223.
Sprade, in der sie gehalten werden sollen, S. 223. Bie
der Civil - Stand der Juden in Zukunft festgestellt werden
joll, S. 529.

)
Civil - Tribunale, f. Gerichte.
Coder Tapoleon. Einführung desselben, S. 27.
Cocarde, westphälische, S. 39.

Collegien. Departemental-Collegium. Zahlder Mitglie-
der, S. 25. Ernennung, S. 25. Alter, S. 25. Functionen,
S. 27. Sie sind lebenslänglich, S. 27. Verordnung wegen

« PreviousContinue »