Page images
PDF
EPUB

mieinde Bertheilt werden, jedoch mit dem Vorbehalte, deren Erstattung aus dem Vermögen der verhaftes ten und verurtheilten Deserteurs, widerspenstigen Conscribirten und Wilddiebe zu nehmen.

Art. 5. Die Belohnung von 12 Franken, wel che das Decret vom 14ten Äugust 1808 jedem zusichert, der einen widerspenstigen Conscribirten oder einen Deserteur verhaftet, oder zu dessen Verhaftung behúlflich ist, wird auf 24 Franken erhöhet, sobald die Verhafteten aus diesen Gemeinden sind.

Dieselbe Belohnung von 24 Franken soll auch denjenigen bezahlt werden, welche einen Wilddieb verhaften oder zu dessen Verhaftung beitragen wer? den, wenn derselbe" dafür anerkannt und als rols cher verurtheilt wird.

Diefe Belohnungen sollen aus dem Vermögen der Verurtheilten erstattet werden, wie es in dem vorhergehenden Artikel verordnet worden ist.

Art. 6. Die Forstbedienten können die in diese Gemeinden gelegten Truppen auffordern, ihnen Bestand zu leisten und Felbst eine Durdysuchung der Wålder vorzunehmen.

Årt. 7. Die Förster, andere Forstbediente und die bewaffnete Macht, von welcher sie begleitet feyn können, sind berechtigt, alle diejenigen, welche ihnen in den Wåldern mit Feuergewehren begegnen, zur Niederlegung derselben aufzufordern, und im Falle einer solchen Widerfeßlichkeit, die ihr Lebew in Gefahr bringen könnte, auf sie zu fchießen.

Art. 8. Die in den Gehölzen und Wåldern vers hafteten Individuen, welche fich widersetzt haben,

ront jugés et punis conformément aux articles 13 et 14 du décret du 14 Février 1809.

ART. 9. Nos Ministres sont chargés, chacan en ce qui le concerne, de l'exécution du présent décret, qui sera inséré au bulletin des lois.

: Donné en Notre palais royal à Cassel, le 10 Octobre, an 1809, de Notre règne le troisième.

Signé: JÉROME NAPOLÉON.

Par le Roi.

Le Ministre Secrétaire d'Etat, Signé: COMTE DE FÜRSTENSTEIN.

(N° 134.) DÉCRET ROYAL du 16 Octobre 1809,

qui ordonne la fabrication de pièces de billon

et de cuivre pour la valeur d'un million. JÉROME NAPOLÉON, PAR LA GRÂCE DE DIEU ET LES CONSTITUTIONS, ROI DE WESTPHALIE, PRINCE FRANÇAIS, etc.

Vu les articles 17 et 18 de l'acte constitutionnel du 15 Novembre 1807;

Sur le rapport de Notre Ministre des Fi. nances, du Commerce et du Trésor;

follen nach dem 13. und 14: Artikel des Decretes vom 14. Februar 1809, gerichtet nnd bestraft werden.

Art. 9. Unsere Minister sind, jeder in so weit és ihn angeht, mit der Vollziehung des gegenwärtigen Decretes, welches in das Gesek-Bulletin eingerückt werden soll, beauftragt.

Gegeben in Únserm königlichen Pallasie zu Cassel, am roten October 1809, im dritten Jahre Unserer Regierung.

Unterschrieben: Hieronymus Napoleon.

Uuf Befehl des Königs.

Der Minister Staats- Secretair, unterschrieben Graf von Fürstenstein.

(Nr. 134.) Königliches Decret vom 16ten October

18d9, in Betreff der Prägung von einer Million Franken in Billon- und Kupferınůnzen.

Wir - Hieronymus Napoleort, von Sottés Gnaden und durch die Constitutionen, König von Westphalen, frånzófischer Prinz uc. 2.

Haben, nach Ansicht des 17ten und 18ten Arz tikels deč Constitutionsacte vom 15ten November 1807 i.

auf den Bericht Unferes Ministers der Finanzen, des Handels und des Schakes;

Notre Conseil d'Etat entendu ;
Nous avons décrété et décrétons:

ART. 1. A compter de la publication da présent décret, il sera fabriqué des pièces de billon et de cuivre, pour la valeur d'un million de francs seulement, en totalité; laquelle somme sera émise successivement, Les valeurs, titres, poids, tolérances et mesures de ces pièces seront comme dans le tableau suivant:

[blocks in formation]

dut

dul

poids titre mil-grair- Jmillie.millièmes

lim. \Pièces de 20 Centim. 244 Bil

200

67

mc

[ocr errors]

lon

lon

[blocks in formation]
[merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small]

ART. 2. Les types de ces pièces seront les mêmes, sauf les grandeurs pour chaque nature de matière, savoir:

nach Anhörung unseres Staatsrathes';

verordnet und verordnen:

Art. 1. Von Zeit der Publication des gegens wärtigen Decretes an follen Billon und Kupfera mungen für den Belauf von Zufammengenommen nur 1 Million Franken geprägt werden, welche Summe nach und nach in Umlauf gesekt werden foll. Der Zahlwerth, das Korn, Gewicht, die Toleranz und die Größe derselben sollen seyn wie das nachstehende Tableau ergiebt.

[graphic][subsumed][ocr errors][subsumed][ocr errors][ocr errors][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][ocr errors][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed][subsumed]

Art. 2. Das Gepräge für diese Stücke foll, bis auf den Unterschied der Größe, dasselbe fix jede Gattung der Masse feyn.

« PreviousContinue »