Page images
PDF
EPUB
[ocr errors]

I. Inhaltsverzeichniss,

nach den Gegenständen alphabetisch geordnet.

8019.

.

8024.

8020.

[ocr errors]
[ocr errors]

8021.

.

28

8022.

Aegypten*). (Siehe auch Aegyptische Verfassung und Suez-Canal.)
1882. Juli. 26. Conferenz-Staaten. Identisches Telegramm der Botschafter

in Konstantinopel über die elfte Sitzung.
27. Frankreich. Bericht der Commission der Deputirtenkammer

über den ägyptischen Credit. Verlesen vom Bericht

erstatter Sarrien am 27. Juli 1882.
28. Grossbritannien. Min. d. Ausw. (Granville) an den engl.

Botschafter in Konstantinopel '(Dufferin). Erklärung,

betreffend die Mitwirkung türkischer Truppen ...
28. Botschafter in Konstantinopel an den engl. Min. d. Ausw.

Bedingungen der Pforte im Fall ihrer Intervention
Botschafter in Rom (Paget) an den engl. Min. d. Ausw.
Unterredung mit Mancini über die Intervention in

Aegypten
28. Min. d. Ausw. an den engl. Geschäftsträger in Berlin

(Walsham). Bismarck's Ansicht über den Schutz des

Suez-Canals
29. Grossbritannien. Min d. Ausw. an den engl. Botschafter in

Konstantinopel. England kann trotz Entsendung tür-
kischer Truppen nach Aegypten seine Truppen von

dort nicht zurückziehen
29. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in St.-Petersburg.

Russland weigert sich, ferner an der Conferenz theil

zunehmen
29. Türkei, Min. d. Ausw. an den türk, Botschafter in Lon-

don. Hofft, dass die englischen Truppen aus Aegypten

zurückgezogen werden.
30. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter

in Konstantinopel. Betreffend die Zurückziehung der
englischen Truppen. Verlangen der Proclamation gegen
Arabi . .

8023,

[ocr errors]

8025.

[ocr errors]

8026.

[ocr errors]

8027.

8028.

*) Eine fortlaufende Darstellung der Ereignisse in Aegypten und der bezüglichen Verhandlangen geben die beiden Depeschen Granville's an den englischen Botschafter in Konstantinopel vom 11. Juli 1882 (Bd. XLI Nr. 7936) und vom 5. October 1882 (unten Nr. 8048).

[ocr errors]

9

99

1882. Juli 30. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in

Paris (Lyons). Stellung der französischen Regierung
zu Lesseps .

8029. 30. Spanien. Verbalnote des Gesandten in London (Casa Lai

glesia) an den engl. Min. d. Ausw. Spaniens Anspruch
auf Theilnahme an der Conferenz

8030. 31. Grossbritannien. Botschafter in Rom an den engl. Min. d.

Ausw. Italien ist bereit, sich an dem Schutze des
Canals zu betheiligen

8031. 31. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in St.-Peters

burg. Russlands Betheiligung an der Conferenz 8032. 31. Türkei. Min. d. Ausw. an den türk. Botschafter in London.

Die Proclamation soll erst nach Ankunft der Truppen
in Aegypten erlassen werden

8033. Aug. 2. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Geschäftsträger

in Madrid. Verhandlungen mit dem spanischen Ge.

sandten über die Betheiligung Spaniens an der Conferenz 8034. 2. Conferenz-Staaten. Identisches Telegramm der Botschafter über die zwölfte Sitzung .

8035. 3. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter

in Konstantinopel. Vor Abschluss der Militärconvention
und Veröffentlichung der Proclamation gegen Arabi
wird England die Landung türkischer Truppen nicht
gestatten

8036. 4. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in Paris. Vor

stellungen wegen der anti-englischen Politik Lesseps' 8037. 4. Kriegsminister (Childers) an den Kommandirenden der Expeditions-Armee (Wolseley). Instruction .

8038. 5. Conferenz-Staaten. Identisches Telegramm der Botschafter über die dreizehnte Sitzung.

8039. 7. Identisches Telegramm der Botschafter über die vierzehnte Sitzung

8040. 8. Grossbritannien. Botschafter in Paris an den engl. Min. d.

Ausw. Erklärung des Cabinets Duclerc über seine
ägyptische Politik

8041.
10. Conferenz-Staaten. Identisches Telegramm der Botschafter
über die fünfzehnte Sitzung .

8042. 12. Grossbritannien. Botschafter in Paris an den engl. Min. d. Ausw. Lesseps' Politik

8043, 14. Conferenz-Staaten, Identisches Telegramm der Botschafter über die sechzehnte (letzte) Sitzung .

8044. Sept. 18. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in

Konstantinopel. Die Verhandlungen über die Militär

convention sind jetzt als gegenstandslos abzubrechen 8045. 20. Geschäftsträger in Paris an den engl. Min. d. Ausw.

Duclerc wünscht Auskunft über Englands Absichten
bezüglich Aegyptens.

8046. 27. Min. d. Ausw. an den engl. Geschäftsträger in Rom.

Unterredung mit dem italienischen Botschafter über
die Zukunft Aegyptens

8047. Oct. 5. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in Konstanti

99

[ocr errors]
[ocr errors]

99

[ocr errors]

.

[ocr errors]
[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors][ocr errors]

nopel. Uebersicht über den Verlauf der Ereignisse

in Aegypten vom 11. Juni bis 5. October 1882 . ., 8048. 11. Grossbritannien. Geschäftsträger in Paris an den engl. Min.

d. Ausw. Unterredung mit Duclerc über die Beseiti-
gung der Controle

8049. 11. Min. d. Ausw. an den engl. Geschäftsträger in Paris.

Gründe, aus welchen Colvin angewiesen ist, seine Ge

schäfte als General-Controleur nicht wieder aufzunehmen 8050. 12. Frankreich. Min. d. Ausw. an den französ. Botschafter in

London. Unterredung mit Lyons über die Beseitigung
der Controle

8051. 17. Türkei. Min. d. Ausw. an den englischen Botschafter in

Konstantinopel. Die Pforte wünscht mit England in
Verhandlung zu treten

8052. 18. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Geschäftsträger in

Paris. Unterredung mit Tissot über die Controlfrage . 8053. 20. Frankreich. Min. d. Ausw. an den französischen Botschafter

in London.' Brédif hat Instruction, seine Functionen
als Controleur wieder aufzunehmen .

8054. 23. Grossbritannien. Min. d. Ausw, an den engl. Botschafter

in Paris. Vorschlag, den Controleuren einen europäi-
schen Finanz-Berather zu substituiren .

8055. 28. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in Konstanti

nopel. Lehnt die Eröffnung der Verhandlungen ab 8056. 28. Frankreich. Min. d. Ausw. an den franz. Botschafter in

London, Ablehnung des englischen Vorschlages . . 8057. Derselbe an Denselben. Motivirung der Ablehnung des englischen Vorschlages

8058. 29.

Min. d. Ausw. an den stellvertretenden General Consul
in Kairo. Instruction für Brédif .

8059. 30.

Botschafter in London an den franz. Min. d. Ausw.
England scheint nicht geneigt, Frankreich die von ihm
verlangte Stellung einzuräumen

8060. 30. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter

in Paris. Vortheile des englischen Vorschlages . . 8061. 30. Derselbe an Denselben. Verhandlungen mit der ägyp

tischen Regierung über einen von ihr zu stellenden

Antrag auf Aufhebung der Finanz-Controle . . 8062. 31. Botschafter in Paris an den engl. Min. d. Ausw. Duclerc

findet, dass Englands Vorschläge mit dem Versprechen,

den status quo ante herzustellen, nicht übereinstimmen 8063. 1. Frankreich. Min. d. Ausw. an den stellvertretenden General

Consul in Kairo. Brédif soll unter allen Umständen
auf seinem Rechte bestehen

8064. 3. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter

in Konstantinopel. Ankündigung und Instruction für
die Mission nach Aegypten .

8065 4. Frankreich. Min. d. Ausw. an den franz. Botschafter in

London. Die franz. Regierung ist zu Modificationen
in der Institut der Controle bereit, will aber nicht
den dualistischen Charakter derselben aufgeben .. 8066.

29.

[merged small][ocr errors]

[ocr errors]
[merged small][ocr errors][merged small][merged small]
[merged small][ocr errors][ocr errors][merged small]

.

5. Aegypten. Min. d. Ausw. an den franz. General-Controleur.

Gründe, aus denen er nicht zum Ministerrath ein-
berufen ist.

8067. 7. Min, d. Ausw. an die General-Consuln Frankreichs und

Englands. Memorandum über die Abschaffung der
Finanz-Controle.

8068. 8. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter

in Paris. Rechtfertigung des englischen Vorschlages 8069. 9. Frankreich. Erklärung des Ministeriums, verlesen beim

Wiederzusammentritt der Kammern (soweit sie die aus-
wärtige Politik betrifft)

8070.
10. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an Lord Dufferin. Freiheit-
liche Institutionen für Aegypten .

8071. 24. Frankreich. Min. d. Ausw. an den franz. Botschafter in

London. Der englische Vorschlag bedeutet den de-
finitiven Verlust der Stellung Frankreichis in Aegypted,
ist also unannehmbar

8072. 25. Botschafter in London an den französ. Min. d. Ausw.

Granville bietet Frankreich als Ersatz der Finanz-
Controle die Präsidentenstelle der Kasse der öffent-
lichen Schuld

8073. 1. Grossbritannien. Dufferin an den Min. d. Ausw. Unter

redung mit dem russischen General-Consul über die
Politik Englands .

8074. 13. Frankreich. Min. d. Ausw. an den franz. Botschafter in

London. Der französischen Regierung genügt die

Präsidentschaft der Kasse der öffentlichen Schuld nicht 8075. 15. Grossbritannien. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter

in Paris. Die gegenwärtige Lage in Aegypten be-
deutet nicht einen Sieg Englands und eine Nieder-
lage Frankreichs .

8076. 28. Min. d. Ausw. an Dufferin. Abschaffung der FinanzControle ..

8077. 30. Min. d. Ausw. an den engl. Botschafter in Paris. Be

trachtet die vertraulichen Verhandlungen mit Frank-
reich als gescheitert, wird bald allen Grossmächten

officiell die Pläne der englischen Regierung mittheilen 8078. 3. Min. d. Ausw. an die Vertreter Englands in Berlin,

Paris, Rom, St. Petersburg und Wien. Pläne Englands
über die Reorganisation Aegyptens .

8079. 4. Frankreich. Min. d. Ausw. an den franz. Botschafter in

London. Internationaler Charakter des Institutes der
Finanz-Controle. Die französische Regierung nimmt
ihre volle Aktionsfreiheit zurück .

8080. 10. Grossbritannien. Dufferin an den ägypt. Minister - Präsi

denten. England willigt in die Abschaffung der Finanz-
Controle.

8081. 15. Aegypten. Min. des Ausw. an den franz. stellvertretenden

General-Consul in Kairo. Abschaffung der Finanz-
Controle ...

8082 20. Frankreich. Stellvertretender General-Consul an den ägypt.

9

1883. Jan.

[ocr errors]
[ocr errors]
« PreviousContinue »