Page images
PDF
EPUB

Seite

292

§ 63. Dom Westfälischen Frieden bis zur Französischen Revolution

(1648–1792) $ 64. Von der Französischen Revolution bis zum Wiener Congreß

(1792-1815) $ 65. Vom Wiener Congreß bis zur Gegenwart (1815-1886)

293 299

302 305

306

3 weites kapitel.
Die gegenwärtig geltenden allgemeinen Grundfäße des

internationalen Stromrechts.
$ 66. Internationale und nationale Wasserläufe. Ausdehnung des Fluß.

eigenthums. Grenzen zwischen gegenüberliegenden Uferstaaten.

Territoriale Aenderungen $ 67. Schiffbarkeit. - Beginn und Ende . $ 68. Natürliche Hindernisse der Schifffahrt. Katarakte; Insulae in

flumine natae . § 69. Münstliche Hindernisse der Schifffahrt. - Brüden; Mühlen; Fähren;

Fischereianstalten.
$ 70. Freiheit der Schifffahrt. Uferstaaten und Nichtuferstaaten
§ 71. Rechte und Pflichten der Territorialmächte. Correctiong. und

Unterhaltungsarbeiten. Schifffahrtsabgaben. - Freihäfen
und Waarenlager

..
§ 72. Schifffahrtspolizei. - Flußbehörden. - Quarantäne.
$

Controle der Nichtuferstaaten. Behandlung der Nebenflüsse. § 73. Neutralität zur Kriegszeit. Die Folgen militärischer Operationen

auf den internationalen Flüssen für die Neutralen .

307 308

311

316

323

[ocr errors]

Drittes Kapitel. Die internationale Stromgesetzgebung im Einzelnen. § 74. Uebersicht und Kritik der gegenwärtig in Kraft befindlichen Strom. conventionen

327 I. Die Ströme Europas. Der Rhein und seine Nebenflüsse

332 § 76. Ströme, deren Schifffahrtsordnungen durch uferstaatliche Conventionen geregelt sind

336 $ 77. Die Schelde und die Maas

342 $ 78. Die Donau .

347 II. Die Ströme Ameritas. $ 79. A. Der Mississippi. – B. Der St. Lorenzstrom. — C. Der Rio de

la Plata. - D. Der Amazonenstrom. E. Der Rio Grande 356

III. Die Ströme Afrikas. $ 80, A. Der Congo. – B. Der Niger

368

[ocr errors]

.

Biertes Aapitel.
Die Binnenmeere, die internationalen Seen und Canäle.

Seite 378 386

$ 81. Die Binnenmeere und die internationalen Seen $ 82. Die internationalen Canäle ..

[ocr errors]

Elftes Stück.

Das Seegebiet und die rechtlichen Grundlagen für den

internationalen Verkehr zur See.
Von Prof. Dr. Felix Stoert in Greifswald. Seite 407-- 480.

Erstes Kapitel.
Die rechtliche Ordnung des internationalen Seeverkehrs innerhalb

der Grenzen des Staatsgebietes. § 83. Die Rechtsverhältnisse der Süste ..

409 $ 84. Die an der Küste entstehenden Rechtsbezichungen internationaler Natur 414 8 85. Die Territorialgewässer ...

419 $ 86. Die Competenz des Uferstaates zur rechtlichen Beherrschung der in

jeinen Eigengewässern befindlichen fremden Schiffe. A. Im
Allgemeinen

428 S 87. Fortseßung. B. Die Rechtsstellung der Kriegs. und Staatsschiffe in fremden Eigengewässern

434 $ 88. Fortießung. C. Die Rechtsstellung der Kauffahrteischiffe in fremden Eigengewässern.

446

.

3 weites Stapitel.
Die rechtliche Ordnung des internationalen Seeberkehrs jenseite

der Staatsgebietsgrenzen.
8 89. Die juristischen Grundlagen für die Ausdehnung der Staatsgewalt
über die Grenzen des Staatsgebietes

453 $ 90. Die rechtliche Natur der Küstengewässer nach der neneren Staatspraxis 460 8 91. Die fachliche und räumliche Competenz des Uferstaates innerhalb der Küstengewässer . .

470

wölftes Stück.

Dáoffene M e e r.
Bon Prof. Dr. Felix Stoert. Seite 481–550.

Erstes Aapitel. Die Rechtsbeziehungen zwischen den Mitgliedern der Staatengesellschaft auf hoher See.

Seite $ 92. Die principiellen Grundlagen der Meeresfreiheit

483 $ 93. Die geschichtliche Entwidlung des Grundsaßes der Meeresfreiheit . 488 § 94. Die Rechtsfolgen der Meeresfreiheit ...

492 $ 95. Conventionelle Rechtsverhältnisse auf hoher See

498 $ 96. Die Rechtsverhältnisse partiell eingeschlossener Meerestheile

510

[ocr errors]

.

Zweites Kapitel.
Berwaltungørechtliche Einridjtungen zur Controle und zum Schuße

des internationalen Seeverkehrs. § 97. Systematischer Ueberblic .

518 $ 98. Die staatlichen und internationalen Controlmittel zur Ermittelung

und Figirung der das Schiff betreffenden Rechtsverhältnisse . $99. Fortießung.

527 $ 100. Die Einrichtungen zur rechtlichen Beaufsichtigung der Schiffsbesaßung 535 $ 101. Die rechtliche Controle über den ordnungsmäßigen Verlauf der Fahrt 544

Dreizehntes Stüd.

Die Interdiction von Sklavenhandel und Seeraub.

Von Prof. Dr. Carl Gareis. Seite 551-581.

Erftes itapitel.

Die Interdiction des Sklavenhandels. § 102. Völkerrecht, Sklaverei und Sklavenhandel

553 $ 103. Geschichtliche Entwidelung der völferrechtlichen Interdiction des Sklavenhandels

557 § 104. Die Verträge vom 20. December 1841 und vom 29. März 1879 560 § 104a. Die Congoacte .

563 $ 105. Die Aufgabe des Völkerrechts in der Südsee

565 $106. Zusammenwirken der staatlichen Gesebgebungen zur Durchführung der völkerrechtlichen Interdiction des Sklavenhandels

567

Die völkerrechtliche Verfassung

und

Grundordnung der auswärtigen

Staatsbeziehungen.

« PreviousContinue »